Las Vegas, die Glitzermetropole

von S.Zimprich | mehr Artikel von | 10. Dezember 2014 | Aus den Reisebüros | Keine Kommentare

Städtereise in die Wüste Nevadas / USA

Mit Condor und einem kleinen Aufpreis düsen wir super entspannt nach LAS VEGAS! Für eine Langstrecke lohnt sich die Premium Economy Class wirklich! Die Beinfreiheit ist jeden zusätzlichen Euro wert. Ankunft im Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Mit einem Taxi kommt man vom Flughafen aus recht günstig zum jeweiligen Hotel. Da ich vorgewarnt war wollte ich ein Hotel ohne Casino, was nicht so einfach ist. Ein Casino zählt in Las Vegas als DER Anziehungspunkt. Aber nichts ist unmöglich, daher buchten wir das Vdara Resort.

Casino, Nachtleben, Las Vegas, Spielhallen

Ein ruhiges Suitenhotel der MGM Gruppe mit einem atemberaubenden Blick auf den Bellagio Pool. Am Frühstücksbuffet gab es alles was das Herz begehrt. Optimal gelegen und über einen Fußgängerüberweg mit dem berühmten Hotel Bellagio verbunden. Dort haben wir erstmal die Wasserfontänenshow bestaunt. Am nächsten Tag ging es für uns auf Stadtrundfahrt mit einem privaten Guide. Wir fuhren Richtung Downtown mit den vielen verschiedenen Themenhotels, auf der Fremont Street, dem Strip und zum Villenviertel.

Grand Canyon

Grand Canyon, Schluchten, Las Vegas, USA, Nevada
Ein Highlight jagt das nächste, wir buchten – ein Muss- den Busausflug zum Grand Canyon. Auf der Strecke zum West Rim gehört ein Besuch des Hoover Dam einfach dazu. Das Jahrhundertbauwerk ist eine einmalige Talsperre am Lake Mead.

Am Grand Canyon angekommen wagten wir uns auf den berühmten Skywalk – eine Glasplattform, die ca. 1.200 Meter über dem Grund des Grand Canyon angebracht ist. Mit einer leichten Gänsehaut wird darübermarschiert- ein unvergessliches Erlebnis!

Ein weiteres Erlebnis: Man kann auch einen Helikopterausflug vor Ort buchen um alles auch einmal aus der Vogelperspektive zu erleben.

Sky Walk, Indianergebiet, USA, Grand Canyon

Abends geht es zur Fremont Street. Auf der überdachte Fussgängerzone mit über 2 Millionen Lichtern findet jeden Abend eine Lichtershow statt. Am legendären Hotel Golden Nugget kann man auch heute noch den 30 kg schweren Goldklumpen ( 1980 in Australien gefunden ) bewundern.

Goldwäscher, Nevada, USA
Anschließend geht es zu einem der schönsten Themenhotels: dem Venetion Resort. Man bummelt über die Rialtobrücke oder genießt ein Eis am Markusplatz – Italien lässt grüßen.

Eine der vielen Shows, früher mit dem Magierduo Siegfried und Roy, heute „ Illusions mit Jan Rouven“ begeistert jeden Besucher. Das altehrwürdige Hotel Mirage ist auch heute noch sehr beliebt – vor dem Hotel findet man eine Bronze-Skulptur der beiden Magier. Ein kleiner Zoo mit den Tieren aus der ehemaligen Show findet man gleich nebenan. Secret Garden: weiße Tiger, weiße Löwen, Panther und Wissenswertes über Meeressäuger- ein kleiner Abstecher abseits der Glitzermetropole.

Las Vegas, Casinos, Glitzermetropole

Sein restliches Kleingeld bekommt man problemslos in einer der Fashion Malls los. Wer eine der vielen Wedding Chapel am Wegesrand sieht, kann sich vorstellen, dass man ruck zuck einen Ring am Finger hat (vorausgesetzt man traut sich).

Auf gehts nach Las Vegas!

 
Share on Google+0Share on Facebook0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Email this to someone
Neckermann Reisebüro Mannheim
Bei uns erwartet Sie ein qualifiziertes Team aus geschulten Mitarbeitern. Wir beraten Sie gerne über Reisemöglichkeiten rund um die Welt und nehmen jeden Ihrer individuellen Wünsche wahr.
Neckermann Reisebüro Mannheim

Neueste Beiträge von Neckermann Reisebüro Mannheim (Mehr anzeigen)

Neckermann Reisebüro Mannheim

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 
Optimization WordPress Plugins & Solutions by W3 EDGE