Mallorca – Familienurlaub im Protur Floriana Resort

von Karin Kaluperuma | mehr Artikel von | 28. September 2016 | Aus den Reisebüros | Keine Kommentare

Es gibt viele Gründe für einen Familienurlaub auf Mallorca. Angefangen von der kurzen Flugzeit, über die vielen breiten und flach abfallenden Sandstrände, das große Angebot an Familienhotels bis hin zur herzlichen und kinderfreundlichen Art der Mallorquiner. Die optimalen Voraussetzungen für einen gelungenen Familienurlaub.

All diese Vorteile haben auch uns dieses Jahr überzeugt unseren Sommerurlaub auf der Sonneninsel zu verbringen. Und zwar im Aparthotel Protur Floriana Resort, ruhig gelegen in Cala Bona, einem Vorort von Cala Millor an der Ostküste Mallorcas.

Die weitläufige Anlage bietet Spaß und Erholung für Groß und Klein. Drei Pools mit separatem Kinderbecken, diverse Sportmöglichkeiten wie zum Beispiel Beachvolleyball, Bogenschießen, Tennis oder der kostenlose Fahrradverleih, aber auch Rückzugsmöglichkeiten auf der Liegewiese oder am Pool ermöglichen einen abwechslungsreichen Tag. Für die Kleinen ist der Miniclub der Hit. Die deutsch sprechende FAMILY GARDEN Animation bietet eingeteilt nach drei Altersgruppenn für Kinder und Jugendliche von 3 bis 15 Jahren spannende und trendige Unterhaltung: Lollo&Bernie Kids Club (3-7 Jahre), Junior Club (8-11 Jahre), Teen Club (12-15 Jahre). Ob bei gemeinsamen Spielen, beim basteln oder singen, hier ist Spaß garantiert. Vor allem die Minidisco am Abend ist für jedes Kind ein absolutes Highlight. Vor allem, wenn die Maskottchen Lollo und Bernie auf die Bühne kommen.

Mallorca-Lollo

Die Appartements sind geräumig und ordentlich eingerichtet, für Selbstversorger steht eine Küchenzeile bereit. Wir hatten All Inclusive gebucht, mit Kindern auf alle Fälle empfehlenswert.
Das Hauptrestaurant bietet vielfältige Speisen vom Buffet für Jedermann, im Grill & Pasta-Restaurant kann man gegen Voranmeldung abends ebenfalls essen gehen. Beide Restaurants haben eine Außenterrasse, sodass man das Essen im Freien genießen kann.

Mallorca-Protur Floriana Resort 2

Der Strand von Cala Bona ist gut zu Fuß in einigen Gehminuten (ca. 550m) zu erreichen, also auch für unsere Kinder mit 3 und 5 Jahren ohne weiteres machbar. Der Strand ist feinsandig und flach abfallend, jedoch teilweise mit Steinen durchsetzt. Durch Wellenbrecher ist die Bucht gut vor Wellen geschützt.

Mallorca-Bucht von Cala Bona

Die wunderschön angelegte Strandpromenade verläuft vom Hafen von Cala Bona bis nach Cala Millor. Ca. 15-20 Minuten läuft man an der Promenade entlang an zahlreichen Hotels, Cafés, Bars, Restaurants und Souvenirläden, die in der Hochsaison bis spät abends geöffnet haben. Man kann Fahrräder (auch 4-rädig für die ganze Familie) und für Kinder motorisierte Quads oder Autos mieten. Damit meistern sogar die Kleinen die ca. 1,5 km lange Strecke ohne Meckern und mit viel Spaß und tollen Erinnerungen locker, während die Eltern gemütlich entlang der Promenade spazieren. Die Fußgängerzone von Cala Millor hält nette Geschäfte bereit und für Kinder zur Abwechslung vom Bummeln einen kleinen Erlebnispark.

Der Strand von Cala Millor ist wunderbar flach abfallend und feinsandig, also ideal für Familien. Ein breites Wassersportangebot wie Parasailing, Jetski oder Bananaboat-Fahren rundet das Angebot ab. Auch Tretbootfahren ist möglich und bei Kindern sehr beliebt. Liegen und Schirme sind in Cala Bona und Cala Millor zu mieten, zudem findet man auch mit dem Handtuch immer irgendwo ein Plätzchen. In den zahlreichen Shops kann man für einen kleinen Preis Sonnenschirme und Strandmatten kaufen.

Mit dem Pendelbus kann man kostengünstig Ausflüge unternehmen. Für nur 1,85 pro Erwachsenen – die Kinder sind frei – kann man zum Beispiel in den Nachbarort Sa Coma zum Baden an den ebenfalls flach abfallenden Sandstrand, oder zu den Drachenhöhlen von Porto Cristo fahren. Da einige der Doppeldeckerbusse oben offen sind wahren unsere Kinder restlos begeistert.

Mallorca-Punta de n'Amer

Auch Fahrradtouren sind empfehlenswert. Wir haben uns Fahrräder im Hotel geliehen und sind zuerst entlang der Promenade weiter durch das wunderbare Naturschutzgebiet durch Sanddünen und Pinienhaine bis hin zum Castell Punta de n’Amer gefahren, das auf der gleichnamigen Halbinsel Punta de n’Amer liegt. Die abwechslungsreiche Landschaft lädt zum Wandern und Radfahren ein. Ein Highlight für unsere Kinder war der alte Wachturm aus dem Jahr 1696 mit einer Kanone und einigen alten Waffen. Der Papagei davor und ein paar Geschichten über Piraten und Seeräuber blieben bis heute in Erinnerung. Wir genossen den grandiosen Ausblick.

Um die Insel zu erkunden ist ein Mietwagen ideal. Am besten vorab zum Beispiel über Sunny Cars gebucht, da gerade in der Hochsaison die Auswahl vor Ort schon sehr begrenzt ist und der Preis deutlich steigt. Wir fuhren zunächst in das schöne Städtchen Artá. Dort liefen wir durch die nette Fußgängerzone bis hoch zur Wallfahrtskirche Santuari de Sant Salvador über 180 von Zypressen gesäumten Stufen. Die Mühen wurden mit einem wunderschönen Ausblick belohnt.

Mallorca-Artá

Weiter ging es zum Cap de Formentor, der nördlichsten Spitze Mallorcas. Der Weg führt über Serpentinenstraßen mit super Ausblick über traumhafte Buchten und Landschaften zum Leuchtturm Faro de Formentor. Bei gutem Wetter reicht die Sicht hier sogar bis zur Nachbarinsel Menorca.

Mallorca-Cap de Formentor

Auf dem Rückweg stoppten wir am Hafen von Alcudia und ließen uns eine leckere Paella schmecken. Danach noch zum Baden an den ebenfalls langen flach abfallenden Sandstrand von Alcudia und der Tag war für Groß und Klein ein voller Erfolg.

Mallorca-Hafen von Alcudia

So ging eine Woche traumhafter Sommerurlaub vorbei, den wir in vollen Zügen genossen haben.

Unser Fazit: Mallorca ist immer wieder eine Reise wert, wir kommen gerne wieder!

 

 

 
Share on Google+0Share on Facebook0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Email this to someone
Thomas Cook Reisebüro Weilheim

Neueste Beiträge von Thomas Cook Reisebüro Weilheim (Mehr anzeigen)

Thomas Cook Reisebüro Weilheim

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 
Optimization WordPress Plugins & Solutions by W3 EDGE