Mallorca - Familienurlaub mit Lollo & Bernie

von Kathleen Voss-Lindner | mehr Artikel von | 18. März 2016 | Aus den Reisebüros | Keine Kommentare

Lollo und Bernie, die süßen Maskottchen aus den Neckermann Family Clubs haben meinen Kindern schon im Katalog gefallen. „Dort fahren wir hin, Mama!“ – damit war klar, wo unser Urlaub hingeht. Schnell entschieden wir uns für das Familienhotel Tropicana in Cala Millor. Die Ausschreibung versprach eine mehrfach ausgezeichnete schöne  4* Familienanlage mit gut ausgestatteten Suiten, 450 m vom Strand entfernt, Kinderanimation, All Inklusive Verpflegung – was brauchen Familien mehr?

IMG_2405

 

Cala Millor ist ein toller Urlaubsort an der Ostküste. Ein sehr langer flachabfallender Sandstrand ist perfekt für uns, die wunderschöne Bummelmeile bietet am Abend Abwechslung von Kinderdisco und Hotelshows. Wenn wir kein AI gebucht hätten, wären wir jeden Abend woanders eingekehrt und hätten die vielen Restaurants direkt an der Strandpromenade mit Blick auf das Meer getestet.

IMG_2429

 

Das Animationsprogramm mit Lollo und Bernie richtet sich an Kinder zwischen 3 und 7 Jahren. Die sehr liebevollen Animateure warten auf die Kleinsten, um sie auf abenteuerliche Entdeckungsreisen oder eine spannende Schatzsuche mitzunehmen.  Zusammen mit ihnen können die Kids an Wettbewerben teilnehmen oder bei einer Wasserbombenschlacht mitmachen. Die legendäre Kinderdisco darf natürlich auch nicht fehlen. Lollo und Bernie kommen täglich abwechselnd dazu. Übrigens: Bei Youtube können Sie den Lollo & Bernie Song schon vor ihrem Urlaub anhören.

lollo

Für die größeren Kinder steht ein Junior- bzw. Teenclub mit eigenen Animateuren und Programm zur Verfügung.  Unweit des Hotels befindet sich die Fussballschule des Club Simo. Man kann für seine fußballbegeisterten Kinder ein Trainingscamp bei DFB lizensierten Trainern buchen.

Das Essen im Hotel ist trotz All inklusiv sehr gut. Es ist vielseitig, reichlich und wirklich schmackhaft. Einmal pro Woche gibt es einen Themenabend mit spanischem Buffet.

Tapas_1280x1707

Auch mit Kindern kann man Mallorca entdecken.

Viele interessante Ausflugsziele warten auf Gäste. Die Reiseleitung hält viele Tipps für sie parat. Im Travelguide haben sie die Möglichkeit sich schon vor ihrem Urlaub ihre Lieblingserlebnisse auszusuchen.

Wir haben uns einen Mietwagen bei Sunny Cars ab/bis Hotel gebucht.

IMG_2237

 

Ein Ausflug führte uns in das Aquarium nach Palma. In 55 Aquarien, die mit 5 Millionen Litern Salzwasser gefüllt sind, leben über 8.000 Lebewesen und ca. 700 unterschiedliche Arten. Ein besonderes Highlight für Kinder ab 8 Jahren  ist das Schwimmen und Tauchen mit Rochen oder sogar auch Haien. Nicht ganz günstig, aber ein Erlebnis für’s Leben! Wer traut es sich? Ca. 3 Stunden muss man für den Besuch einplanen, danach lohnt sich ein Shoppingbummel in der Hauptstadt.

Palma Auqarium - eine sehr empfehlenswerte Sehenswürdigkeit

Palma Auqarium – eine sehr empfehlenswerte Sehenswürdigkeit

 

Palma bietet für Kulturliebhaber jede Menge Sehenswürdigkeiten. Um alles zu sehen, empfehle ich einen ganzen „Palma Tag“, oder einen geführten Ausflug mit der Reiseleitung.

Die berühmte Kathedrale

Die berühmte Kathedrale

 

An einem anderen Tag sind wir mit dem „Orangen-Express“ von Soller nach Puerto Soller gefahren. Durch blühende Orangenhaine oder, je nach Jahreszeit, auch reich behangene Orangen- und Zitronenbäume rumpelt die historische Straßenbahn  die knapp 5 km. Um das Erlebnis zu vervollständigen, kann man davor eine gemütliche Bahnfahrt mit dem legendären „Roten Blitz“ ab Palma nach Soller genießen. Wir haben diesen Tag mit einem leckeren hausgemachten Eis  im FET e SOLLER Shop abgerundet. Wussten sie, dass man sich von dort frische Orangen, Olivenöl, Marmeladen und andere Spezialitäten nach Hause liefern lassen kann?

Traditionelle Straßenbahn von Soller nach Port de Soller

Der bekannteste und meist besuchte Markt auf Mallorca findet immer am Mittwoch in Sineu statt. Dort muss man gewesen sein. Neben allerlei Dingen, die die Welt (nicht) braucht, hat man hier die Möglichkeit Frischwaren aller Art zu probieren und zu kaufen. Auch die berühmte Ensaimada können sie hier naschen.

IMG_2248

IMG_2257

 

Ein besonders schönes Highlight für Kinder ist ein Besuch im Safari Zoo in Sa Coma. Im kostenfreien Zubringer „Safariexpress“  starte die Reise von vielen Hotels an der Ostküste. Am Park steigt man in eine kleine Eisenbahn, die eine geführte Rundtour durch den Safarizoo fährt. Ein Tierpfleger zeigt und erklärt, und spätestens wenn sich die Affen auf den Zug setzen und die Gäste ihre Taschen und Rucksäcke festhalten müssen, oder die riesigen Giraffen aus den Händen oder von den Köpfen der Touristen fressen, haben alle großen Spaß.

safaribus

giraffeWunderschön ist auch die Inselrundfahrt mit Bus, Zug und Schiff. Was sie auf keinen Fall verpassen dürfen, sind die urigen Dörfer im Tramuntana Gebirge. Valledemossa, Fornalutx und Deia sind nur 3 davon.

umlandklein

 

Mehr als 3000 Höhlensysteme wurden auf der Insel bisher gefunden. Auch dies sind interessante Ausflüge mit Kindern. In den Coves del Drac bewundern sie die raffinierten Lichtspiele zwischen den Stalaktiten und Stalagmiten in der Tropfsteinhöhle und lauschen ganz gespannt der Geschichte vom Drachen.

Die Insel bietet so viele unterschiedliche Ausflugstouren, alles ist in einem Urlaub nicht machbar.

Wenn sie jetzt Lust bekommen haben, mit oder ohne Ihrer Familie nach Mallorca zu reise, berate ich sie gern.

 
Share on Google+0Share on Facebook0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Email this to someone

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Optimization WordPress Plugins & Solutions by W3 EDGE