Mauritius - immer wieder

von Heide Kleemeier | mehr Artikel von | 25. August 2016 | Aus den Reisebüros | Ein Kommentar

Mauritius – Ich muss sagen, dass ich mir Mauritius erst einmal ganz anders vorgestellt: lange einsame Strände, vielleicht ein wenig wie die Karibik. Doch diese Insel ist wirklich etwas Besonderes. Sie bietet eine tolle Natur und die mal kleinen, mal langen Strände integrieren sich wunderschön in die Landschaft.

Meine Hotelempfehlungen

5* La Plantation d’Albion Club Med

Diese Anlage ist das A und O für jeden, der sportlich aktiv ist, eine entspannte, multikulturelle Atmosphäre haben möchte und Wert auf hochwertige All inklusive Verpflegung legt. Das Sportangebot ist riesig und das dazugehörige Equipment hochwertig. Hier gibt es eines der berühmten Trapeze. Hier darf sich jung und alt ausprobieren.

820160604_095215

3,5* Villas Caroline

Das Hotel liegt direkt am berühmten Strand von Flic en Flac und auch das Zentrum ist nicht weit.

Eine ideale Urlaubsadresse für alle, die Wert auf eine einfache, saubere Unterkunft in guter Lage legen. Halbpension ist hier völlig ausreichend. Genießen Sie am Abend eine schöne (selbst gekaufte) Flasche Wein auf Ihrer Terrasse/Balkon mit Blick auf das Meer und genießen Sie den Sonnenuntergang.

22.1

4* Véranda Pointe aux Biches

Das Hotel liegt in Pointe aux Piments und ist mein persönlicher Favorit.

Das Hotel ist für jedermann empfehlenswert. Es gibt einen sehr schönen separaten Adults-only-Bereich. Aber auch der Kidsclub ist mit viel Herz gestaltet und verzichtet auf Computer-Unterhaltung. Das Hotel hat ein Barfußkonzept und lebt nach dem Motto „EVERY HOLIDAY HAS A STORY. LIVE YOURS.“

33.1

Ausflüge

Um die Insel zu erkunden empfehle ich einen Mietwagen, der aus rechtlichen Gründen bereits vorab in Deutschland gebucht werden sollte. Bitte beachten Sie den Linksverkehr – eine kleine Nachkommenschaft von den Engländern, genauso wie das beliebte Pferderennen.

Chamarel ist eines der Ausflugsziele, die man unbedingt gesehen haben sollte. Hier findet man als erstes Highlight die Wasserfälle von Chamarel.

Ein kleines Stückchen weiter erreicht man die weltberühmte 7-farbige-Erde – die Terres des Couleurs. Hier wird unter anderem als einziges noch Kaffee angebaut. Als Genuss-Kaffeetrinker holen Sie sich unbedingt vor Ort ein Päckchen Kaffee – am Flughafen kostet er fast das 3-fache – und es ist ein schönes Mitbringsel für Zuhause.

Ein weiterer bekannter und viel besuchter Ort ist der Grand Bassin, ein Kratersee – der als heiligste Pilgerstätte der Hindus gilt. Jährlich finden die Pilgermärsche (ca. 70km) zum Heiligen See statt – ab der Nacht des Shiva- Ende Februar/ Anfang März. Das sind die größten Pilgermärsche der Hindus außerhalb Indiens. Es werden bis zu 450.000 Pilger im Februar, März gezählt, welche nicht nur aus Indien sondern u.a. aus Südafrika kommen.

20160607_11412720160607_100534

Das dritte Highlight ist der Botanische Garten Pamplemousses. Wer möchte, kann sich einen Führer nehmen, der die botanische Vielfalt des Gartens erläutert. Beim ersten Besuch ist eine geführte Tour sicherlich empfehlenswert, da man sich auf dem 37 ha großen Gelände leicht verlaufen kann. Es sind kaum Hinweisschilder vorhanden, somit übersieht man möglicherweise die ein oder andere botanische Besonderheit. Das Markenzeichen des Gartens sind die Amazonas-Wasserlilien. Auf die riesigen Blätter kann man angeblich sogar ein Kleinkind (max. 10kg) setzen, ohne das es untergeht. Die Blüte der Wasserlilie lebt nur einen Tag und verändert ihre Farbe von weiß (am Morgen) zu lila (am Abend), bevor sie stirbt.

Der Botanische Garten gehört zu den artenreichsten tropischen Gärten der Welt. Noch heute werden botanische Gärten aus der ganzen Welt mit Pflanzen und Samen von hier beliefert. Man findet dort nahezu alle existierenden Palmenarten, unzählige tropische Zierpflanzen sowie eine Vielzahl von Gewürzpflanzen und Bäumen.

20160606_162950

Ich kann diese Insel nur weiterempfehlen und würde jederzeit wieder dort hin reisen.

 
Share on Google+0Share on Facebook0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Email this to someone
Thomas Cook Reisebüro Bad Oeynhausen

Neueste Beiträge von Thomas Cook Reisebüro Bad Oeynhausen (Mehr anzeigen)

Thomas Cook Reisebüro Bad Oeynhausen

Ein Kommentar

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 
Optimization WordPress Plugins & Solutions by W3 EDGE