Meine Hotelempfehlungen für einen stilvollen Badeurlaub auf Cuba

von Sandra Gemeinhardt | mehr Artikel von | 30. Juni 2016 | Aus den Reisebüros | Keine Kommentare

Nachdem wir Havanna schweren Herzens hinter uns gelassen haben machen wir uns auf den Weg nach Cayo Santa Maria. Die Insel ist über einen 46 km langen Damm erreichbar und zeichnet sich durch seine Puderzucker-Strände aus.

Meine Hotelempfehlung für Paare und Honeymooner ist definitiv das exklusive 5* Adults Only Hotel Royalton Cayo Santa Maria. Mit nur 118 Junior- und 4 Royal-Suiten ist die Anlage vor allem in den Monaten Mai bis Dezember eine Oase der Ruhe -zwischen all den großen Hotels drumherum. Schon beim Betreten des Hotels kommt Urlaubsfeeling auf: eine offene Lobby mit Blick auf`s Meer, balinesische Betten am Pool, ein toller Strand – hier möchte man sofort einchecken! Als Gast wird man unter anderem mit ausgezeichnetem Essen in den 3 Themenrestaurants und dem persönlichen Butler-Service verwöhnt.

DSC_0038

Weiter geht`s … wieder über den Damm zurück, ca 1 Stunde Fahrt über das Festland und über einen weiteren, 17 km langen Damm vorbei an Flamingoschwärmen nach Cayo Coco.

DSCN3946.klein

Wir wohnen im 2015 eröffneten 5* Hotel Pullman Cayo Coco – direkt an einem weißen Sandstrand gelegen ist diese Anlage sowohl für Paare als auch für Familien geeignet. Die Zimmer sind modern, hell und freundlich ausgestattet – allerdings kann es in den Blöcken 31 und 33 abends etwas lauter werden, da das Theater direkt gegenüber liegt. Ich empfehle Ruhesuchenden die Unterbringung in den Blöcken 32 und 34, die Richtung Meer platziert sind, oder die Juniorsuiten im Adults only-Bereich.

DSC_0074klein

Besonders zu erwähnen ist vor allem die große Auswahl an Restaurants – von kreolischer über japanische Küche ist alles dabei – und das riesige Angebot im Büffetrestaurant hat mich absolut überzeugt.

Die Abende kann man hier entweder im stilvollen Nachtclub oder bei einem (oder mehreren) Drinks in der offen gestalteten Lobby mit Meerblick verbringen.

DSC_0089.klein

Eine weitere Empfehlung ist das einzige Adults Only Hotel auf Cayo Coco – das 5* Melia Cayo Coco. Ein Traum von einem Hotel mit einer wunderschönen, sehr gepflegten Gartenanlage und 3 Strandzugängen. Hier sind auch Hochzeiten am Strand möglich.

DSC_0099_1klein

Die Anlage bietet Standardzimmer, die jetzt nach und nach renoviert werden, Premium-Lagunen-Zimmer und Grand Lagunen-Suiten. Hier sei gesagt, dass die Zimmer und Suiten an der Lagune zwar wirklich toll sind, man aber bedenken sollte, dass Moskitos stehende Gewässer lieben!!! Wer also nicht mückenresistent ist – Standardzimmer buchen!

DSC_0102klein

Unsere Reise führt uns nun von Cayo Coco nach Varadero – wieder 7 Stunden Busfahrt: puh, das strengt ganz schön an! Aber wir machen noch einen kurzen Stop in Santa Clara, wo wir Denkmal und Museum Che Guevaras besuchen – ein weiteres Highlight für mich. Für den Besuch gelten strenge Auflagen: keine Kopfbedeckungen, keine Fotoapparate, keine Handys, keine Taschen und auch sonst darf man nichts in den Händen halten. Im Mausoleum gilt Sprechverbot. Aber dennoch war der Besuch für mich unvergesslich. Ein absoluter Gänsehautmoment!

DSC_0116_1klein

Aber wir wollen ja über Hotels sprechen…

In Varadero besichtigen wir insgesamt 6 Hotels, von denen ich 2 besonders erwähnen möchte:

Für Familien ist das 4* Hotel Sol Palmeras sehr gut geeignet. Vor allem die Bungalows in der schön gestalteten, weitläufigen Anlage haben mir sehr gut gefallen. Und der 1 km lange Sandstrand lädt wirklich zu ausgiebigen Sonnenbädern ein. Wer sich einmal Varadero ansehen möchte, der kann mit dem hoteleigenen Minizug alle 30 Minuten in die Stadt fahren. Die Reiseleitung vor Ort hebt besonders das leckere Essen in diesem Hotel hervor.

DSCN3971klein

Doch das Hotel-Highlight kommt zum Schluss: das 5* Paradisus Princesa del Mar Resort & Spa – für mich das schönste der besuchten Hotels. Es ist ebenfalls ein Haus für Gäste ab 18 Jahren und eignet sich perfekt für einen stilvollen Badeurlaub.

DSCN3994klein

Wer es besonders luxuriös möchte, dem empfehle ich den Royal-Service-Bereich. Hier besonders die Swim-up-Juniorsuiten mit direktem Zugang zum Pool und balinesischem Bett auf der Terrasse. In diesem Bereich gibt es in den Zimmern sogar ein „Kopfkissen- Menü“ – das habe ich in dieser Form in noch keinem Hotel gesehen. Ebenso ist hier WLAN inklusive und man kann am eigenen Pool- und Strandbereich relaxen – einfach nur toll!

DSCN4001klein

Zum Abschluss noch ein Tipp bezüglich WLAN in den Hotels. Bis auf wenige Ausnahmen muss man immer für den Internetzugang bezahlen. Hierfür kann man in allen Hotels einen Code erwerben. Eine Stunde WiFi kostet dann 2 CUC – durchaus in Ordnung wie ich finde.

Mein Fazit: Cuba bietet die perfekte Kombination aus Kultur und Erholung – eine Reise, die ich so schnell nicht vergessen werde!

Wenn Sie jetzt auf den Geschmack gekommen sind setzen Sie sich gerne mit mir in Verbindung – ich bin sicher, dass wir gemeinsam den perfekten Urlaub auf Cuba für Sie finden werden.

 
Share on Google+0Share on Facebook0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Email this to someone

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Optimization WordPress Plugins & Solutions by W3 EDGE