Meine Kreuzfahrt mit der MSC Orchestra

von Hade Karin Biewer-Ernst | mehr Artikel von | 17. November 2015 | Aus den Reisebüros | Keine Kommentare

Am 18.10.15 war es soweit! Meine erste Kreuzfahrt mit der MSC Orchestra. Nach unserem wirklich sehr kurzen und angenehmen Check In, waren wir angekommen an Bord von der Großzügigkeit des Schiffes überwältigt. Verschiedene Bars und Restaurants laden zum Verweilen ein. Neben dem Hauptrestaurant, welches in Buffetform von morgens bis abends den Gästen reiche Abwechslung bietet, gibt es verschiedene Themenrestaurants mit Menüwahl. Wir bezogen zugleich unsere Balkonkabine, welche komfortabel ausgestattet war und auch der Größe gerecht wurde. Ganz entzückend war die Kinderanimation, welche sich rührend um die Kids von morgens bis abends kümmert und dabei ein tolles Programm bietet. Vor allem an Seetagen eine wirkliche Bereicherung – auch für die Eltern, welche somit bspw. das umfangreiche Wellness und Fitnessprogramm nutzen können, oder aber auch einfach auf Deck einen Cocktail genießen können. In Genua legten wir die Leinen los und starteten in Richtung Malaga. Nach einem sehr schönen Seetag freuten wir uns auf die Besichtigung dieser schönen Stadt. Malaga ist nicht nur die zweitgrößte Stadt in Andalusien, sondern kann sich auch als Einkaufsmetropole durchaus mit anderen Städten messen. Weiter führte uns unsere Reise nach Casablanca. Bereits in vergangener Zeit habe ich Marokko während einer Rundreise kennengelernt, doch Casablanca zeigte ein ganz anderes Bild von dem Marokko, das ich bis dato kannte. Diese Stadt ist kein typisches touristisches Ziel. Somit kann man sich von den Einheimischen und ihrer Art und Weise zu leben ein sehr gutes Bild verschaffen. Viele alte Moscheen prägen das Stadtbild. Über Lissabon ging es weiter nach Barcelona – eine Stadt zum Verlieben! Alte barocke Gebäude verbunden mit moderner Architektur zeichnen diese traumhafte Stadt in Spanien aus. Unser letztes Ziel sollte Marseille sein, welches durch seinen wirklich sehr schönen Hafen und die kleinen, hübschen, engen Gassen besticht. Einladend sind hier die vielen kleinen Restaurants verbunden mit französischem Flair. Wieder in Genua angekommen war diese schöne Reise nach 10 Tagen zu Ende. Mein Fazit: Eine Kreuzfahrt ist einfach ein unvergessenes Erlebnis, welches es auf jeden Fall zu erleben gilt.

Alle Infos erhalten Sie auch auf unserer Homepage https://www.thomascook.de/reisebuero/flughafen-saarbruecken/Kreuzfahrten

 
Share on Google+0Share on Facebook0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Email this to someone

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Optimization WordPress Plugins & Solutions by W3 EDGE