NAMIBIA - Busrundreise von Windhoek über River Canyon in die Namibwüste

von Dieter Frank | mehr Artikel von | 16. September 2014 | Aus den Reisebüros | Keine Kommentare

Wir sind wieder zu Hause und möchten Ihnen einen kurzen Namibia Gruß mit einigen Eindrücken unserer Namibia Rundreise schicken.

Zu Beginn der Reise besuchten wir große Dünenlandschaften südwestlich von Windhoek. In Walvis Bay waren gerade die Flamingos angekommen. Dies waren die ersten Eindrücke am Abend.

Am nächsten Morgen beobachteten wir die beiden Flamingoarten (Rosa- und Zwerdflamingo) nochmals ausgiebig. In einer Gepardenfarm gingen wir mit wunderschönen Großkatzen auf Tuchfühlung – sofern sie dies wollten und zuließen.

Wir reisten weiter ins Damaraland. Himbas stellen vorallem Schmuck her, den sie gerne an Touristen verkaufen möchten.

Schmuckverkäuferin Namibia Die Himbafrauen kochen traditionell Maisbrei. Die Zivilisation hält aber bereits Einzug: es gibt Plastikspielzeug, Handys uvm.

Die Epupa-Fälle an der Grenze zu Angola sind in einer Oasenlandschaft eingebettet und sehr beeindruckend. Man glaubt es kaum, dass sich nach 200 km Wüstenlandschaft dieses Grün und diese Wassermassen befinden. Endlich im Etosha Park konnten wir auf Tierbeobachtung gehen. Hier ein Kampfadler.

Kampfadler NamibiaBei der Nachtbeobachtung an der Okaukuejo-Wasserstelle kam eine Nashornmutter mit Ihrem Jungen zur Wasserstelle – faszinierend.

Nasshorn Wasserstelle NamibiaDas Frühaufstehen hat sich gelohnt: Der Löwe kommt im warmen Morgenlicht vom Trinken.

Löwe NamibiaNach dem Wäsche waschen am Fluss begeben sich Frauen samt Kindern und Ware und auf den einstündigen Fußmarsch nach Hause. Sie treffen meist bereits nach Einbruch der Dunkelheit in ihrem Heimatdorf ein.

Fußweg nach Wäsche waschen Namibia Wenn wir unser Gepäck auf dem Kopf hätten transportieren sollen, wären wir sicher nicht nach Hause gekommen. Wir durften zum Glück das Auto, das Flugzeug und die Bahn nutzen und sind wieder gesund Zuhause angekommen.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen einen Eindruck unserer Reise verschaffen und beraten Sie gerne, wenn Sie das Reisefieber gepackt hat.

 
Share on Google+0Share on Facebook0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Email this to someone

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 
Optimization WordPress Plugins & Solutions by W3 EDGE