Prag, die Goldene Stadt

von Daniela Lissek | mehr Artikel von | 30. Oktober 2014 | Aus den Reisebüros | Keine Kommentare

Magisch, hunderttürmig, golden – die Liste der bewundernden Attribute, mit denen Prag beschrieben wird, ist lang. Die Tschechen selbst nennen ihre Hauptstadt schlicht und stolz zugleich „Mutter aller Städte“. Mit ihrem Gotik-, Barock- und Jugendstilfassaden gleicht die Moldaumetropole einem steinernen Geschichtsbuch. Prag ist auf dem Weg, wieder eine europäische Kulturmetropole zu werden.

Entdecken Sie Prag!

Seitdem die „Goldene Stadt“ an der Moldau wieder glänzen darf, bietet sich dem Besucher die steinerne Kulisse eines Freilichtmuseums mit vielen Türmen, Plätzen, Palästen & Bauwerken aus den verschiedensten Stilepochen. Den schönsten Blick auf die sich über sieben Hügel erstreckende Stadt genießen Sie von der Prager Burg – dem Hradschin.

Prag - die Goldene Stadt

Prag – die Goldene Stadt

Hradschin

Der Hradschin ist das größte zusammenhängende Burgareal der Welt. Über 1 Mio. Touristen strömen Jahr für Jahr durch den imposanten Komplex, der auf einem etwa 70m hohen Hügel über der Stadt thront. Einst die Residenz böhmischer Fürsten und Könige ist der Hradschin seit 1918 Sitz des Staatspräsidenten.

Tipp: Die Wachablösung (tgl. 12 Uhr) am Burgtor ist ein sehens- und hörenswertes Spektakel, das Sie nicht verpassen sollten!

Bummeln Sie über die Karlsbrücke…

Auf der 10m breiten und 520m langen Karlsbrücke buhlen heute ukrainische Karikaturisten, tschechische Puppenspieler und amerikanische Gitarristen um die Aufmerksamkeit der Passanten. 400 Jahre lang war die auf 16 Pfeilern ruhende gotische Karlsbrücke die einzige Verbindung zwischen Altstadt und Kleinseite. Zwischen 1657 und 1714 kamen die meisten der heute kaum wegzudenkenden Figuren hinzu. Die bekannteste Staute dürfte der heilige Nepomuk sein.

Karlsbrücke

Karlsbrücke

… oder flanieren Sie über den Wenzelsplatz.

Ein Boulevard der Eiligen, der Schlendernden, der Verliebten, der Erlebnishungrigen und Shoppingfreunde ist der Wenzelsplatz. Er beherbergt neben unzähligen Büros und Wechselstuben, viele Restaurants und Geschäfte. Am oberen Ende des Platzes steht der Landespatron Wenzel als Bronzedenkmal, vor dem gewaltigen Gebäude des Nationalmuseums.

Veranstaltungstipp

Ich empfehle Ihnen einen Besuch des „Schwarzen Theaters“.

Prager Lebensgefühl, das ist auch kulinarischer Genuss: Hausgemachte Knödel & ein kühles Pils sind ein „Muss“!

Hoteltipp

Das 4* Falkensteiner Hotel Maria Prag im Herzen von Prag nur unweit vom Wenzelsplatz.

 
Share on Google+0Share on Facebook0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Email this to someone
Thomas Cook Reisebüro Jena
Wir lieben das Reisen und freuen uns jeden Tag auf´s Neue die Reisewünsche unserer Kunden zu erfüllen. Selbst sind wir ständig unterwegs. Ob Thailand ganz individuell, Pauschal an die schönsten Stränden dieser Welt, mit dem Schiff in den Norden oder einfach mit dem Auto zum nächsten Wellnesshotel in Deutschland. Für uns bedeutet Reisen Leben.
Thomas Cook Reisebüro Jena

Neueste Beiträge von Thomas Cook Reisebüro Jena (Mehr anzeigen)

Thomas Cook Reisebüro Jena

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 
Optimization WordPress Plugins & Solutions by W3 EDGE