Reise auf die Pityusen

von S. Zimprich | mehr Artikel von | 6. Oktober 2016 | Aus den Reisebüros | Ein Kommentar

Das Ziel ist gar nicht so weit entfernt, nach nur ungefähr 2 Flugstunden erreicht man ab Frankfurt die Inseln der Pityusen. Die Inselgruppe der Balearen bestehend aus Ibiza, Formentera und kleinen unbewohnten Inseln, dauerhaft bewohnt sind nur Ibiza und Formentera.
Die Inseln sind auch reich an Pinienwäldern, daher stammt auch der Name „Pityusen“ – die Sprache ist hier Katalanisch oder auch mit einem Dialekt „Ibizenkisch“ genannt.
Wenn man Sonne und Strand liebt, dann ist man auf Ibiza richtig. Die Insel mit Ihrem berühmten Hippiemarkt, exotischen Flair zieht Leute aus aller Welt in ihren Bann. Die Landschaft Ibizas ist von Kontrasten geprägt: furchtbare Täler, eingerahmt von wenigen Hügeln, imposante Steilküsten im Norden und Süden.

Hier kommt jeder auf seine Kosten. Ob wandern, Wassersport oder Nightlife; Ibiza bietet abwechslungsreiche Beschäftigungsmöglichkeiten für jedermann.
Besonders bekannt ist die Insel natürlich für ihr Nachtleben. Es gibt es stilvolle Parties zu denen sich namhafte DJ’s aus aller Welt auf der Insel einfinden. Diesen Sommer gaben sich beispielsweise David Guetta, Sven Väth, Paul van Dyk, Martin Solveig und viele weitere die Ehre.
Eine Vielzahl an Diskotheken der Weltklasse erwarten die Gäste- Schwerpunkt hierbei liegt auf elektronischer Musik. Neben den Clubs findet man etliche Bars und Strandlokale um den Abend etwas entspannter ausklingen zu lassen.

Tolle Sandstrände findet man bei den Salinen- ein Feuchtgebiet, in dem auch heute noch Salzabbau betrieben wird.
In der Altstadt der Insel gibt es eine große Zahl an Boutiquen, welche jeden zum Shoppen einladen.
In den steilen, engen Gassen der Dalt Vila findet man an allen Ecken alles was das Herz begehrt.

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

Ibiza hat auch den Titel  „Weltkulturerbe“ durch die Unesco verliehen bekommen.
Drei Kulturdenkmäler erwarten Sie:
Dalt Vila- die Altstadt mit Ihrer imposanten meterdicken Befestigungsmauer und vielen gotisch-katalonischen Gebäuden, die Phönizische Grabstätte am Puig des Molins und die Siedlung Sa Caletea, die erste städtische Siedlung auf Ibiza, welche im 8. Jahrhundert vor Christus erbaut wurde.

Die Nachbarinsel Formentera weckt Karibikgefühle!
Blaue, grüne einsame Buchte, flach abfallende Strände – duftender Rosmarin- Olivenbäume- ein kleines Paradies. Tagesausflüge mit der Fähre ab Ibiza sind möglich. Auf Formentera bietet es sich an ein Fahrrad zu mieten und die Insel auf diesem Wege zu erkunden, oder einfach den Tag an einem der traumhaften Strände genießen.

Spanien_Ibiza3

 
Share on Google+0Share on Facebook0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Email this to someone
Neckermann Reisebüro Mannheim
Bei uns erwartet Sie ein qualifiziertes Team aus geschulten Mitarbeitern. Wir beraten Sie gerne über Reisemöglichkeiten rund um die Welt und nehmen jeden Ihrer individuellen Wünsche wahr.
Neckermann Reisebüro Mannheim

Neueste Beiträge von Neckermann Reisebüro Mannheim (Mehr anzeigen)

Neckermann Reisebüro Mannheim

Ein Kommentar

  • Sebastian sagt:

    Formentera ist unglaublich schön! Aber auch Ibiza ist prima. Ich bin häufig auf der Insel Ibiza, neben dem Nightlife gefallen mir hier vor allem die Strände und Beach Clubs mit Meerblick. Wer schöne Strände, ein klares Meer und traditionelle Küche bevorzugt, kann hier einen erholsamen Urlaub genießen. Prima Artikel! 🙂
    VG
    Sebastian

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Optimization WordPress Plugins & Solutions by W3 EDGE