Royal Clipper - das größte Segelschiff der Welt!

von Katja Müller | mehr Artikel von | 13. September 2016 | Aus den Reisebüros | Keine Kommentare

Es ist ein ganz besonderes Erlebnis, wenn Sie mit einem Glas Champagner an Deck stehen und der Kapitän von der Brücke seinen Matrosen das Kommando zum Segel hissen gibt und sich das Schiff in Richtung Sonnenuntergang bewegt.
Wenn alle Segel des 5 Masters gespannt sind, gleitet die Royal Clipper fast lautlos übers Wasser. An das Knarren des Holzes und das surren der Seile werde ich mich noch lange erinnern.

Sonnenuntergang an der portugiesischen Küste

Sonnenuntergang an der portugiesischen Küste

Unsere Tour startete mit einem Vorprogramm im Hotel H10 Duque de Loule in Lissabon, Portugal und endete in Malaga, Spanien. In den 5 Tagen legten wir in Portimao, Tanger, Gibraltar und in Motril an. Der Vorteil gegenüber den großen Kreuzfahrtschiffen ist, die Royal Clipper legt in kleinen, nicht überlaufenden Häfen an und Sie können die Länder in ihrer vollen Ursprünglichkeit kennenlernen.Auf der Royal Clipper herrscht eine familiäre und ungezwungene Atmosphäre.

Reisebericht_2_1024px

Dem Kapitän auf die Finger geschaut

Der Kapitän und seine Crew ist immer offen für Fragen rund um das Segeln und begrüßt Sie jeder Zeit auf der Brücke um Sie in das Geheimnis der Nautik einzuweihen.

Ein Seetag an Bord der Royal Clipper……
Frühaufsteher können den atemberaubenden Sonnenaufgang an Deck genießen, danach geht’s zur Morgengymnastik und der Tag kann beginnen.
Nach einer ausgiebigen Dusche im Marmorbad geht es zum vielseitigen Frühstück. Frische Früchte, ein frisch zubereitetes Omelette, warme Brötchen und eine Vielzahl an Käse, Wurst und Müsli erleichtert den Start in den Tag.
Nachdem der Bauch gefüllt ist können Sie sich dem wesentlichen auf der Royal Clipper widmen.
Dem RELAXEN und ENTSPANNEN!!!!!

Genießen Sie die Ruhe auf dem Sonnendeck, lesen Sie ein Buch oder gehen Sie eine Runde schwimmen in einem der 2 Pools bis es zum Mittagessen geht.
Der schönste Platz der Royal Clipper ist am Bug, liegen Sie im Netz und beobachten Sie die Delfine, wie sie spielerisch neben dem Schiff her schwimmen.

IMG_7602_1024

Das Netz im Bug

Oder nutzen Sie die Möglichkeit ins 20m hohe „Krähennest“ zu klettern und über die weiten des Ozeans zu schauen. Sie fühlen sich wie vor 100 Jahre ein Besatzungsmitglied der „Preußen“, denn die Royal Clipper wurde dem Fünfmast-Vollschiff nachgebaut.

Lassen Sie am Nachmittag Ihre Seele im großzügigen Wellnessbereich baumeln und gönnen Sie sich eine entspannte Massage.
Jetzt wird es so langsam Zeit an der Tropical Bar nach dem Cocktail des Tages zuschauen und sich beim Sonnenuntergang diesen genüsslich zu gönnen.
Nun kommt das kulinarische Highlight des Tages, dass 7 Gänge Menü im Dinning Room. Das Personal nimmt Ihre Wünsche auf und serviert Ihre gewählten Speisen am Tisch.
Den Abend können Sie bei einem Drink an der Bar und wohlklingender Livemusik enden lassen.

Ich kann Ihnen nur sagen, dass dieses Erlebnis einmalig und was ganz besonderes ist.
Gerade wenn sie selber ein „Segel-Fan“ sind müssen Sie eine Reise auf der Royal Clipper oder auf eines ihrer Schwesternschiffe einmal erleben.

Ich habe noch so viel über die einzelnen Landausflügen und das Schiff zu berichten.
Wenn Sie gern mehr erfahren möchten, dann kommen Sie doch einfach in unser Reisebüro.

Ich freue mich auf Ihren Besuch
Katja Müller

 
Share on Google+0Share on Facebook0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Email this to someone

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 
Optimization WordPress Plugins & Solutions by W3 EDGE