Stippvisite im Land des Lächelns - von Bangkok nach Phuket

von Vanessa Weber | mehr Artikel von | 13. April 2016 | Aus den Reisebüros | Keine Kommentare

Im März hatte ich dank Thomas Cook Hotels & Resorts die Chance Thailand bei einem Kurzbesuch kennenzulernen. Auf dem Programm stand eine Tour von Bangkok nach Phuket. Kurz vor Beginn der Reise habe ich Bedenken – der Non Stop Flug mit Condor wird von Hifly durchgeführt. Hifly? Was ist das? Noch nie gehört!

Nach dem Start in Frankfurt lösen sich die Bedenken in Luft auf – die Maschine der portugiesischen Airline ist kaum ausgelastet – ich kann mich wunderbar in einer 4er Reihe breit machen und so verfliegen die knapp 11 Stunden Flug im Nu. Der Service ist aufmerksam und nett – für die Fluggäste, die kein Englisch sprechen sind jederzeit zwei super nette Flugbegleiterinnen der Condor ansprechbar.

Bangkok

Ankunft in Bangkok – drückende Hitze. Bei Start in Deutschland zu winterlichen Temperaturen empfiehlt sich der Zwiebel-Look 😉 Mit dem Minibus geht es in einer knappen Stunde durch die lebendige Metropole Bangkok zu unserer Unterkunft für die nächsten zwei Nächte – dem wunderbaren Sofitel SO Bangkok. Wooooow, was für ein super stylisches, äußerst komfortables Hotel mit Blick auf den Lumphini Park und die Skyline!

Stippvisite im Land des Lächelns - von Bangkok nach Phuket

Nach dem Welcome-Drink in der Lobby ganz kurz auf´s Zimmer und schon geht´s los. Jetzt bloß keine Müdigkeit vortäuschen 🙂 Bei drückender Hitze bestaunen wir den Grand Palace – beeindruckend! Weiter geht es zum mächtigen liegenden Buddha im Wat Pho. Diese vergoldete Statue ist sage und schreibe 46 Meter lang und 15 Meter hoch!

Wat_Pho

Am Abend sind wir im Sofitel SO zum Essen eingeladen. Es gibt alles was das Herz begehrt – super lecker! Den Abend lassen wir bei einem Drink auf der Dachterrasse ausklingen – mit einem atemberaubenden Ausblick.

Stippvisite im Land des Lächelns - von Bangkok nach Phuket

Am nächsten Morgen geht es per Metro zu den ersten Hotelbesichtigungen. Die Temperaturen in der Metro kommen gefühlt denen eines Kühlschranks gleich – eine Weste / dünner Schal sollte immer dabei sein. Die Fahrt verläuft schnell und unkompliziert – der Stau, in dem man sonst in Bangkok üblicherweise steckt, bleibt uns erspart.

Das Hotel Pullman Bangkok Grande Sukhumvit, in dem es neben geräumigen sehr komfortablen Zimmern, einem großzügigen SPA-Bereich und neben einem schönen Pool auch eine Hochzeitsmesse für Thais zu sehen gibt, liegt direkt an der zentral gelegenen Sukhumvit Road – bis zur nächsten Metrostation nur wenige Gehminuten. Auch das Sofitel Bangkok Sukhumvit liegt super zentral. Die luxuriösen Zimmer, der Außenpool, der Wellnessbereich und auch das Mittagessen lassen keine Wünsche offen. Dieses Hotel besticht durch außergewöhnliche Deko-Elemente und eine Terrasse mit Rundum-Blick.

Nachmittags machen wir uns mit dem Skytrain auf in Richtung Siam Square, um die ersten Souvenirs zu erstehen. Die Herzen der Shopping-Begeisterter schlagen hier höher. Für den Rückweg zum Hotel nutzen wir ein TukTuk – ein unvergessliches rasantes Abenteuer und ein Muss bei einem Bangkok – Besuch. Das Abendessen genießen wir im außergewöhnlichen Restaurant Cabbages & Condoms – sehr empfehlenswert! Danach darf ein Besuch auf einem der berühmten Nachtmärkte nicht fehlen. Wir beobachten bei einem kühlen Singha das rege Treiben.

Von Bangkok nach Phuket – Khao Lak

Nach zwei aufregenden Nächten in Bangkok geht es für uns mit Bangkok Airways nach Phuket. Auch Fluggäste der Economy Class dürfen am Flughafen Bangkok die Lounge nutzen – kostenfreies WLAN, Getränke, Snacks gehören dazu – sehr angenehm. Nach 1,5 Stunden im Minibus erreichen wir das Hotel Pullman Khao Lak Resort & Spa. Dieses komfortable Resort eignet sich für viele Zielgruppen – Familien, Paare, Alleinreisende. Die weitläufige Anlage erstreckt sich in einer tropischen Gartenlandschaft direkt am feinsandigen Strand. Angekommen im SENTIDO Graceland Khao Lak, beziehen wir unsere Moken Suite mit Poolaccess – super großzügig und komfortabel, mit freistehender Badewanne auf der Terrasse und direktem Zugang in den erfrischenden Pool – wir genießen das kühle Nass und lassen den Tag mit einem kleinen Thai-Kochkurs und Essen im Hotel ausklingen.

Stippvisite im Land des Lächelns - von Bangkok nach Phuket

Am nächsten Tag gönnen wir uns für gerade einmal 350 THB eine Stunde Massage bei Meeresrauschen – paradiesisch :). Mittags stärken wir uns im Strandrestaurant Sabai Sabai – lecker! Wir genießen ein wenig Zeit am puderzuckerfeinen Strand und lassen den Abend bei einem köstlichen Essen im Strandrestaurant Platoo Seafood and Grill direkt neben unserem Hotel ausklingen.

Phuket

Der nächste Tag führt uns auf die Insel Phuket. Wir besichtigen das Pullman Phuket Arcadia – eine luxuriöse ruhig gelegene Anlage. Das weitläufige Resort erstreckt sich in einem tropischen Garten den Hang hinauf und selbst vom Fitnesscenter eröffnet sich ein atemberaubend schöner Ausblick auf die üppig grüne hügelige Landschaft und das Meer.

Pullman_Phuket

Im Anschluss geht es in die beiden Hotels Sunprime Kamala und Sunwing Kamala. Die Hotels liegen in einer tropischen Gartenanlage direkt an der Bucht von Kamala. Das Sunprime Kamala ist ein Adults Only Hotel, im Sunwing Kamala sind Familien mit Kindern bestens aufgehoben – die strahlenden Kinderaugen bei Bernies Geburtstagsparty sprechen für sich 🙂
Wir übernachten im Hotel Sunwing Bangtao am wunderschönen gleichnamigen Strand. Die weitläufige Anlage bietet großzügige Zimmer, Wasserrutsche, Spielplatz und alles was Familien sich wünschen. Am Abend fahren wir zum Patong Beach, um das berüchtigte Nachtleben live zu erleben  – wir staunen nicht schlecht! Wir beobachten bei kühlem Singha und Chang das rege Treiben.

Der nächste Tag führt uns über die Insel nach Old Phuket Town und nach Patong, wo es sich tagsüber in unzähligen Läden, auf dem Markt und in der Shopping Mall ausgiebig shoppen lässt und zum wunderschönen Tempel Wat Chalong.

Stippvisite im Land des Lächelns - von Bangkok nach Phuket
Den letzten Abend im Land des Lächelns lassen wir im Restaurant Sugar Cane direkt gegenüber des Hotels Sunwing Bangtao ausklingen. Im Übrigen ist in den Restaurants für jeden Geschmack etwas dabei – von feurig scharf bis fruchtig mild :).

Frühmorgens heißt es auch schon wieder Abschied nehmen – wir werden abgeholt und fliegen mit Hifly Non Stop nach Frankfurt. Nach dieser Stippvisite im Land des Lächelns bin ich mir sicher – Thailand ich komme wieder!

Plant auch ihr eine Reise nach Thailand? Gerne stehe ich euch bei eurer Planung zur Verfügung.
Eure Vanessa

 
Share on Google+0Share on Facebook0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Email this to someone
Thomas Cook Reisebüro Würzburg
Wir sind ein Reisebüro mit vielfältigen Erfahrungen, Ideen und Fachkompetenz. Egal ob Sie eine Schiffs-, Erlebnis-, Studien-, Pauschal- oder Individualreise planen, wir zeigen Ihnen alle Möglichkeiten, dass ihre Reise zu einem unvergesslichen, schönen Urlaub wird.
Thomas Cook Reisebüro Würzburg

Neueste Beiträge von Thomas Cook Reisebüro Würzburg (Mehr anzeigen)

Thomas Cook Reisebüro Würzburg

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Optimization WordPress Plugins & Solutions by W3 EDGE