Südafrika- Von Kapstadt bis Port Elizabeth

von Kerstin Horna | mehr Artikel von | 18. September 2015 | Aus den Reisebüros | Keine Kommentare

Südafrika – ein Reiseziel welches immer schon ganz oben auf meiner Reise Wunschliste gestanden hat.

Mit Condor von Frankfurt direkt nach Kapstadt, eine sehr angenehme Flugvariante. Nach einigen ‚Proberunden‘ auf dem Parkplatz des Autovermieters in Kapstadt ging das Abenteuer Mietwagenrundreise dann auch los.

Unser Stadthotel

Southern Sun The Cullinan Südafrika

Das Southern Sun The Cullinan war genau die richtige Wahl um in Kapstadt auch das Umland erkunden zu können. Das Hotel liegt direkt gegenüber der Waterfront, wo zahlreiche Restaurants tagsüber und abends zum Verweilen einladen.

Zimmer Southern Sun The Cullinan

Es empfiehlt sich einige Tage in Kapstadt zu verbringen, um von dort Ausflüge nach Camps Bay, Clifton Beach und zum Kap der Guten Hoffnung zu unternehmen. Selbstverständlich darf ein  Ausflug zum Wahrzeichen der Stadt – der Tafelberg nicht fehlen.

Tafelberg Kapstadt

Addo Elephant Park

Nach 4 Tagen Kapstadt ging es weiter entlang der Gartenroute, von Mossel Bay über Kynsa, Wilderness, Plettenberg Bay direkt zum Addo Elephant Park. Nicht weit vom Addo Elephant Park liegt das Woodall Country House, ein Traum!

Woodall Country House Terrasse Woodall Country House

Das ehemalige Farmhouse im kapholländischen Stil aus dem 19. Jahrhundert befindet sich direkt neben dem malariafreien Addo Elephant Natioalpark im Herzen des Sundays River Valley. Es steht inmitten von Zitrusbäumen, die den ganzen Winter über Früchte tragen. Im Restaurant werden einem die  regionale Spezialitäten serviert und dazu der passende südafrikanische Wein. 

Dank seiner ruhigen Lage bietet das Haus optimalen Raum zum Entspannen, außerdem ist es ein hervorragender Ausgangspunkt für einen Besuch Besuch im Addo Elephant Nationalpark.

Addo Elephant Park

Im Addo Elephant Nationalpark gibt es nicht nur Elefanten, häufigst sieht man im Park verschiedene Antilopenarten, allen voran die Kuhantilope . Auch Kudu, Elandantilopen und kleinere Arten wie z.B. der Steenbock sind oft anzutreffen. Weitere Tiere, die man meistens zu Gesicht bekommt sind Zebras, Warzenschweine, Erdmännchen, Meerkatzen und Schabrackenschakale.

Addo Elephant Park

Addo Elephant Park

Addo Elephant Park

Um all diese Tiere zu sehen, empfiehlt es sich mindestens 3 Übernachtungen einzuplanen, um den Park mehrere Male besuchen zu können. Von Port Elizabeth ging es per Inlandsflug zurück nach Kapstadt, um von dort aus die Heimreise nach Deutschland anzutreten. Insgesamt haben wir für die Tour von Kapstadt nach Port Elizabeth 2 Wochen gebraucht. Wir haben viel gesehen und viel erlebt. 

Mir hat die Reise sehr gefallen und ich werde wieder kommen, weil ich noch lange nicht alles gesehen habe.

 
Share on Google+0Share on Facebook0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Email this to someone
Thomas Cook Reisebüro Hamburg Mönckebergstraße

Neueste Beiträge von Thomas Cook Reisebüro Hamburg Mönckebergstraße (Mehr anzeigen)

Thomas Cook Reisebüro Hamburg Mönckebergstraße

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 
Optimization WordPress Plugins & Solutions by W3 EDGE