Traumhaftes Thailand

von Bettina Dix | mehr Artikel von | 11. November 2014 | Aus den Reisebüros | Keine Kommentare

Vom 27.02.-06.03.2014 war ich im wunderschönen Süden Thailands. Nach einem ca. 10-stündigen Flug von Frankfurt nach Phuket ging es per Bus 2 Stunden nach Khao Lak ins 5* Hotel Sentido Graceland Khao Lak Resort & Spa. Bei hochsommerlichen Temperaturen gab es auf der Terrasse ein ausgiebiges leckeres Frühstück, bevor wir unsere Zimmer bezogen.

Wir wohnten in sehr gut und geschmackvoll ausgestatteten Zimmern, die alle eine eigene kleine Terrasse mit direktem Poolzugang hatten. Damit stand einer Runde schwimmen, um den Jetlag zu vertreiben, nichts im Weg!

Das Hotel wurde Ende 2013 neu eröffnet und liegt ruhig inmitten von Kokosplantagen ca. 5 km nördlich des Ortzentrums von Khao Lak direkt am weißen Strand und bietet neben mehreren Poolanlagen auch 3 Restaurants, eine Lobbybar und einen Miniclub für Kinder. Zweimal täglich bringt ein Shuttlebus die Gäste vom Hotel nach Khao Lak und zurück um zu shoppen oder die tolle thailändische Küche zu genießen.

Tempel Phuket

Tempel Phuket

 

Am zweiten Tag unternahmen wir eine Hotelbesichtigung, um alle Zimmertypen kennenzulernen. Neben den „normalen“ Doppelzimmern können auch geräumigere Suiten sowie Garten-und Wasservillen, die Privatpools haben, gebucht werden. Wir machten einen Abstecher in den Spa-Bereich, wo die Gäste gegen Gebühr in einem wunderbar ruhigen und entspannten Ambiente jede Menge Massagen geboten bekommen sowie in den Entertainment-Komplex, der das Fitness Center, Bowlingbahnen, Billardtische, Tischtennis und Fahrradverleih beherbergt. Da wir neben Workshops auch Land und Leute kennenlernen wollten, ging es am Samstag zum Bootsanleger in Khao Lak, da eine Tagestour mit Schnellboot zur Similan-Inselgruppe auf dem Programm stand. Diese werden in der Hochsaison zum Schnorcheln und Sonnenbaden angefahren. Ursprüngliche Natur, schneeweiße Strände und eine farbenfrohe Unterwasserwelt erwarteten uns.

Am Sonntag unternahmen wir einen Ausflug in den Khao Lak Lamru Nationalpark, wo uns eine abenteuerliche Elefanten-Safari erwartete. Jeweils zu zweit ging es auf einen der grauen Riesen, die uns gemächlich über Stock und Stein durch den Dschungel transportierten.

100_0101-1

Am Dienstag hieß es Kofferpacken und weiterreisen in den Süden nach Kamala Beach, wo wir die letzten 2 Nächte im Hotel Sunprime Kamala Beach Resort wohnten. Auf dem Weg dorthin besuchten wir das für Familien toll geeignete Sunwing Bang Tao Beach Resort & Spa. Die Zimmer verfügen alle über eine kleine Küche und einen optisch abgetrennten Schlafbereich für Kinder.

Das Hotel Sunprime Kamala Beach ist für Paare gedacht. Familien mit Kindern sind im benachbarten Sunwing Resort herzlich willkommen. Beide Hotels liegen direkt am Strand, haben mehrere Restaurants, einen Wellnessbereich und Pools.

Bevor es wieder ins kalte Deutschland zurückging haben wir uns die Altstadt Phukets und einen der vielen Tempel angesehen. Nach einem Stop in Patong Beach mit seiner bekannten Bang La Road, bei der kein Einkaufswunsch unerfüllt blieb, hieß es am nächsten Morgen Abschied nehmen von der thailändischen Herzlichkeit.

 
Share on Google+0Share on Facebook0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Email this to someone
Thomas Cook Reisebüro Flughafen Dresden

Neueste Beiträge von Thomas Cook Reisebüro Flughafen Dresden (Mehr anzeigen)

Thomas Cook Reisebüro Flughafen Dresden

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Optimization WordPress Plugins & Solutions by W3 EDGE