Urbane Highlights und spannende Flusspassagen

von Petra Schönemann | mehr Artikel von | 1. März 2016 | Aus den Reisebüros | Keine Kommentare

 

Wir verbrachten unseren Urlaub an Bord der MS Astor. Unsere Kreuzfahrt begann in Bremerhaven. Nachdem wir alle Formalitäten erledigt hatten, gingen wir aufs Schiff und bezogen zuerst unsere Kabine. Anschließend schauten wir uns die MS Astor an. Es ist ein klassisches Kreuzfahrtschiff für maximal 578 Passagieren und unter deutscher Reiseleitung.

MS ASTOR

MS ASTOR

17 Uhr verlässt MS Astor den Hafen von Bremerhaven und nimmt Kurs auf Tilbury/Großbritannien.

Bremerhaven - hat die zur Zeit längste Container-Pier der Welt

Bremerhaven – hat die zur Zeit längste Container-Pier der Welt

Am nächsten Tag gegen 16 Uhr erreicht die MS Astor ihr Ziel und bleibt über Nacht im Hafen. Tilbury liegt am Nordufer der Themse und hat ca. 13000 Einwohner.

IMG_0222-1

Hier wurden 2 Ausflüge angeboten – ‚London bei Nacht‘ und ‚Bootsfahrt auf der Unteren Themse‘.

Wir entschieden uns für die ‚Bootsfahrt …‘ am dritten Tag unserer Reise. Es war eine gemütliche Fahrt auf der Themse bis zur Towerbridge und zurück. Die Fahrt führte vorbei an der Queen Elizabeth II Bridge, der Schleuse „Thames Flood Barrier“, die 1982 in Betrieb genommen wurde, weil durch die globale Erwärmung die Überschwemmungsgefahr in London größer wurde, der Canary Werft, dem Millennium Dome – ein großer Unterhaltungskomplex, der mit 52 m Höhe der größte Kuppelbau der Welt ist. Hier verläuft in unmittelbarer Nähe der Nullmeridian von Greenwich. Das nächste Ziel war die Tower Bridge. Hier wendete unser Boot und fuhr flussabwärts zurück.

Tower Bridge

Tower Bridge

12 Uhr verlässt die MS Astor den Hafen von Tilbury und nimmt Kurs auf Rouen/Frankreich.

Am vierten Tag gegen 10 Uhr erreichten wir den Hafen von Rouen. Hier nahmen wir an dem Ausflug nach Paris teil. Nach einer dreistündigen Busfahrt erreichten wir die Stadt. Die Panoramafahrt führte u.a. vorbei am Triumphbogen, am schönen Opernplatz, der Kathedrale Notre Dame. Anschließend fuhren wir eine Stunde mit dem Ausflugsboot auf der Seine.

IMG_0306-1

Zum Abschluss hatten wir noch Freizeit, um in Eigenregie die Grands Boulevards, ein Hauptgeschäftsviertel von Paris zu erkunden. Hier steht das bekannte Kaufhaus Hajett. Von dessen Dachterrasse hat man einen herrlichen Ausblick auf die Stadt Paris. Danach ging die Fahrt zurück zum Schiff.

Am fünften Tag hatten wir noch Zeit, um Rouen zu erkunden. Rouen ist die Hauptstadt der Normandie mit ca. 110.000 Einwohnern. Im Zentrum steht die Kathedrale Notre-Dame. Gegenüber der Kathedrale gelangt man in die Rue du Gros-Horloge, die belebte Hauptgeschäftsstraße der Stadt, die von alten Fachwerkhäusern gesäumt ist.

Rouen

Rouen

12 Uhr hieß es „Leinen los“, unser Schiff verließ den Hafen und nahm Kurs aus Antwerpen/ Belgien.

Es war tolles Wetter, deshalb verbrachten wir den Nachmittag an Deck und genossen die Fahrt auf der Seine bis zum offenem Meer.

Am sechsten Tag mittags legte die MS Astor in Antwerpen an. Vom Liegeplatz bis ins Zentrum waren es nur ca. 500 m. Antwerpen hat den drittgrößten Seehafen Europas und ist weltweit wichtigstes Zentrum für die Verarbeitung und den Handel von Diamanten. Der historische Stadtkern ist sehr gut erhalten. Zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt zählen z.B. die Liebfrauenkathedrale, das Rubenshaus, der Grote Markt, das Platin-Moretus-Museum, welches die einzig erhaltene Buchdruckerei aus den Barock- und Renaissanceepochen ist.

Liebfrauenkathedrale

Liebfrauenkathedrale

Wir bummelten über den Marktplatz, wo sich das Rathaus, die Gildehäuser, der Brabo-Brunnen und zahlreiche Cafes befinden. Es wurden aber auch noch andere schöne Ausflüge angeboten z.B. nach Brüssel, der Hauptstadt Belgiens, nach Gent zu einer Panoramafahrt per Kanalboot oder nach Brügge.

Der letzte Tag war ein Seetag. Wir nutzten ihn zur Erholung.

… und wieder ging eine schöne Kreuzfahrt zu Ende …

Am nächsten Morgen um 7 Uhr erreichte die MS Astor den Hafen von Bremerhaven.

 
Share on Google+0Share on Facebook0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Email this to someone

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 
Optimization WordPress Plugins & Solutions by W3 EDGE