USA - per Mietwagen den Westen erkunden

von Anne Fekonja | mehr Artikel von | 23. September 2014 | Aus den Reisebüros | Keine Kommentare

Eine Rundreise durch den wilden Westen der USA

Am 06.03.2014 war es endlich soweit! Ein großer Traum ging in Erfüllung: Ich konnte mit einer Freundin 3 Wochen lang den Westen der USA entdecken.

Los ging es in Nürnberg, dort stiegen wir in die SWISS Richtung Zürich, nach kurzem Stopp und 12 Stunden Flug später kamen wir in der Weltstadt Los Angeles an. Nach der Anmietung unseres Mietwagens ging es zuerst auf einer 6-spurigen Interstate Richtung Long Beach. Unser erstes großes  Highlight war die Übernachtung in der berühmten Queen Mary, die im Hafen von Long Beach liegt und in ein Hotel umgebaut wurde.

PICT0120Am nächsten Morgen unternahmen wir einen Rundgang über den alten Dampfer, bevor es zu einem kurzen Abstecher nach Newport Beach ging. Unser Ziel an diesem Tag war San Diego. Dort besuchten wir den San Diego Zoo sowie Sea World und schauten uns die bekannte Orca Show an. Selbstverständlich besuchten wir auch den Old Town District, Balboa Park, Coronado Island sowie das Gaslamp Quarter.

San diegoNach zwei Übernachtungen fuhren wir weiter nach Palm Spring, die Oase mitten in der Wüste. Diese Stadt ist einen Besuch absolut wert! Nachdem wir in Phoenix übernachtet hatten, stand als nächstes Ziel der atemberaubende Grand Canyon auf unserem Plan. Vor dem Abgrund dieses Canyons zu stehen (oder zu sitzen ;-)) übertrifft bei weitem alle Vorstellungen, die man zuvor hatte. Auch ein Rundflug über die Schlucht durfte nicht fehlen. Von oben die unendliche Weite zu sehen war ein tolles Gefühl.

PICT0467Natürlich war dies nicht der einzige Nationalpark den wir auf unserer Reise durch den wilden Westen besuchten. Wir haben außerdem das Monument Valley (bekannt aus der Malboro-Werbung), den Antelope Canyon mit seinen farbenprächtigen Schattierungen im Inneren, den Zion Nationalpark für Naturliebhaber und Wanderer sowie den Bryce Canyon mit bizarren Felsformationen besichtigt.

NationalparksNach so viel toller Landschaft und Natur kam die nächste Stadt wie gerufen, und zwar das Mekka des Glücksspiels und der Unterhaltung: Las Vegas! Nachdem wir unser Gepäck ins Zimmer des MGM Grand gebracht hatten, spazierten wir entlang des berühmten Strips. Vorbei an den Hotels New York, New York und Exalibur bis zum bekanntesten Hotel, dem Bellagio. Das Casino dort musste schließlich getestet werden 😉

PICT0788Erlebt hatten wir bereits jede Menge: Wir haben uns u. a. Las Vegas von oben angesehen, hierfür waren wir auf dem Stratosphere Tower und hatten einen traumhaften Blick über die ganze Stadt. Danach ging es in das Wachsfigurenkabinett Madame Tussauds.

Bevor wir durch die Death Valley nach Fresno aufgebrochen sind haben wir einen kurzen Fotostopp am berühmten „Welcome to faboulos Las Vegas“-Sign eingelegt und uns gleichzeitig von dieser echt coolen Stadt verabschiedet.

In Fresno blieben wir für zwei Nächte und unternahmen von dort aus Ausflüge zum Sequoia Nationalpark mit seinen rießigen Bäumen sowie zum Yosemite Nationalpark, der optimal für Naturliebhaber und Wanderer ist.

Mittlerweile sind wir in unserer absoluten Lieblingsstadt der Reise angekommen: San Francisco! Gewohnt haben wir am Union Square, von dort gehen sämtliche öffentliche Verkehrsmittel ab, ebenfalls die berühmten Cable Cars.

PICT1097Natürlich ließen wir uns nicht nehmen eine Fahrt mit den geschichtsträchtigen Wagen zu machen. Nach vielen bergauf und bergabs kamen wir an Fishermans Wharf an.

Hier befindet sich die bekannteste Anlaufstelle, der Pier 39, an dem sich hunderte Robben angesiedelt haben. Restaurants und Geschäfte gibt es dort ebenfalls reichlich.

Um die Stadt noch näher zu erkunden machten wir eine Citytour. Bekannte Sehenswürdigkeiten wie die Golden Gate Bridge, Mission Dolores, Golden Gate Park, Twin Peaks, Lombard Street uvm. wurden dabei angefahren. Am Nachmittag fuhren wir mit der Fähre zur Gefängnisinsel Alcatraz. Mit Audio-Guides ausgerüstet begaben wir uns auf einen Rundgang über die Insel, es wurden schaurige Geschichten und sehr viel Interessantes über die Insel, das Gefängnis und die damaligen Insassen erzählt.

Um die Stadt vom Wasser zu betrachten unternahmen wir außerdem eine Bay Cruise und besuchten zu Fuß das Hippyviertel „Height Ashbury“ sowie nochmals den Golden Gate Park. Ein Stopp bei den bekannten Painted Ladies durfte natülich nicht fehlen.

SFZu schnell waren die vier Nächte in San Francisco vorbei und wir machten uns auf dem Weg zum Highway Nr. 1 in Richtung Monterey. Mit einem kurzen Sparziergang durch die Stadt ließen wir den Tag ausklingen.

Über den 17-Miles-Drive fuhren wir die atemberaubende Küste entlang bis Santa Barbara. Bevor wir zu unserer letzten Station kamen, ging es für uns nach Malibu mit seinen prachtvollen Villen am Strand und Santa Monica, an deren Promenade wir bis hin zum Santa Monica Pier flanierten.

Schließlich hatten wir nur noch drei Übernachtungen vor uns, bevor es wieder zurück nach Deutschland ging. Wir übernachteten im Hotel W Hollywood, das sich direkt am berühmten Walk of Fame befindet.

Mit einer Hollywood-Tour tauchten wir kurzzeitig in die Welt der Reichen und Schönen ein. Vorbei an prachtvollen Villen in Bel Air und Beverly Hills machten wir einen Abstecher zum Rodeo Drive. Hoch über der Stadt am Griffith Observatory hatten wir einen perfekten Blick auf das Hollywood-Sign.

LAAn unserem vorletzten Tag durften wir nochmal zum Kind werden und und fuhren ins Disneyland Anaheim, um Tarzan, Micky Mouse & Co live zu erleben. Der Park ist auf jeden Fall einen Besuch wert.

Zu schnell vergingen unsere drei Wochen in den USA. Nach dem Check-Out im Hotel machten wir uns auf den Weg zum Venice Beach, dort waren wir mittendrin im kalifornischen Lifestyle! Mit einem mehrstündigen Aufenthalt am endlos langen Sandstrand ließen wir unseren Traumurlaub ausklingen. Am Abend ging es mit der SWISS über Zürich wieder zurück nach Nürnberg.

Eins steht jedoch fest, wir kommen wieder!

Sehr gerne berate ich darüber, auf Anfragen und Buchungen freue ich mich sehr.

E-Mail: Anne.Fekonja@Thomascook.de

 
Share on Google+0Share on Facebook0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Email this to someone
Thomas Cook Reisebüro Bayreuth
Herzlich Willkommen im Thomas Cook Reisebüro im Herzen der "Richard Wagner Stadt" Bayreuth. Wir sind die richtige Adresse , für die perfekte Verwirklichung Ihrer Urlaubsträume. Ob Pauschalurlaub, Baustein-, Städte- oder Studienreisen, lassen Sie sich von uns inspirieren und genießen Sie unseren einzigartigen Service! Bei uns geht es in erster Linie nur um Sie! Ihr Thomas Cook Team
Thomas Cook Reisebüro Bayreuth

Neueste Beiträge von Thomas Cook Reisebüro Bayreuth (Mehr anzeigen)

Thomas Cook Reisebüro Bayreuth

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Optimization WordPress Plugins & Solutions by W3 EDGE