Wintersonne über der Türkischen Riviera

von Rica Kaden | mehr Artikel von | 26. September 2016 | Aus den Reisebüros | Keine Kommentare

Unsere Reise begann an einem schönen Sonntag morgen, in den Februarferien 2016, auf dem Berliner Flughafen Tegel. Nach dem Check in starteten wir mit der Condor unsere Reise zur rund 3000 km entfernten Türkischen Riviera. Nach guIMG_4264t 3 Stunden Flug landeten wir in der Türkei.

Am Flughafen in Antalya wurden wir bereits von Neckermann erwartet. Der von uns gebuchte Komforttransfer brachte uns wie versprochen binnen 3 Stopps direkt zum Hotel – dem Paloma Oceana Resort.

Das Hotel – Paloma Oceana Resort

Im Hotel angekommen hatten wir sofort ein positives Gefühl. Obwohl wir unsere Reise äußerst skeptisch planten. Meine Familie und ich waren bisher immer die klassischen Spanienurlauber und uns viel es schwer vorzustellen, dass die türkische oft sehr offensive Lebensart zu unserem Bild vom Entspannungsurlaub passt. Dennoch gilt: Skepsis hintenanstellen und selbest austesten!

Ganz nach diesem Motto wollten wir nun in die Ferien starten.

thumbnail_IMG_4483

Als wir nun in der Eingangshalle des Hotels standen, sahen meine Schwester und ich uns an und wussten, dass wir genau das selbe dachten: „Was für ein Palast!“ Die Eingangshalle versprach viel. Sie war schick, groß und ein bisschen so wie ich mir den Hausflur einer Villa aus Tausend und einer Nacht vorstelle. Dennoch war sie keineswegs prozig und modern eingerichtet. Die Rezeption befand sich unübersehbar auf der rechten Seite. Die Dame hinter dem Tresen der Rezeption begrüßte uns auf sehr gutem Deutsch und fragte uns sehr freundlich wie denn unsere Anreise war.

IMG_4258Trotz der Winterferien war das Hotel nicht ausgebucht. Völlig zu unrecht wie ich aus heutiger Sicht finde. So ein tolles Haus verdient viel mehr Gäste. Wir jedoch profitierten von den derzeit schwierigen Zeiten für die Türkei. Wir erhielten ein Upgrade auf unseren gebuchten Bungalow, da nicht alle Zimmer ausgebucht waren. Nun befand sich unser Zimmer im Haupthaus und in bester Lage.

Das überaus großzügige Angebot beim Mittag essen machte uns die Entscheidung was wir essen mögen nicht leichter. Es gab ein großartiges Buffet mit insgesamt 4 großen Auslagen wo von typisch deutschen Gerichten wie Schweinesteak bis hin zu den typisch türkischen Spezialitäten, wie z. B. Köften alles dabei war. Der Blick auf den Desserttisch machte mit klar, dass ich mich beim Hauptgang etwas zügeln muss, denn diese Köstlichkeiten kann keiner einfach stehen lassen und wandern direkt auf die Hüften! Aber nicht nur Süßes sondern auch Obst in fast schon kunstvollerart war auf den Deserttisch dekoriert worden.

Eines war mir definitiv klar. Wenn ich nicht jeden Tag wenigstens ein paar Minuten im Fintesstudio des Hotels trainieren gehe und ein paar Züge im Hallenbad schwimme, dann werde ich mein Gewicht hier nicht halten können. Dafür schmeckt es hier einfach viel zu gut!

Ausgezeichnetes Essen ist natürlich eines der wichtigsten Kriterien für ein gutes Hotel, in dem ich mich rundum wohlfühlen kann. Aber das ist längst nicht alles was einem im Paloma Oceana Resort geboten wird.

IMG_4260

Besondere Events im Resort

Ein ganz besonderes Highlight war der 14. Februar. Zum Valentinstag ließ sich das Hotelmanagement eine ganz besondere Überraschung zum Abendessen einfallen. Der Ganze Speisesaal war mit Girlanden und servietten geschmückt sodass jedes Paar seinen ganz besonderen Abend in ganz besonderem Ambiente bei einem romantischen Dinner verbringen konnte. Für uns 3 war dies natürlich eher lustig als romantisch. Wir 2 Mädchen zusammen mit unserem Vater mit Herzchenservietten und Kerzen, das gab schon ein eher lustiges Bild ab.

Dennoch ich finde die Kreativität und die Idee die Gäste damit zu überraschen großartig.

thumbnail_IMG_4414thumbnail_IMG_4417thumbnail_IMG_4418

Ausflüge & Unterhaltung

Am nächsten Tag stand eine kleine Erkundungstour an. Meine Schwester und ich wollten unbedingt ein wenig shoppen gehen. Dies bietet sich am besten in Manavgat an. Dort gibt es nicht nur den großartigen Wasserfall. Nein, dort kann man auch auf den Märkten prima einkaufen gehen. Aber vorsicht, vergessen Sie nicht zu handeln. Denn in der Türkei gilt: „Nichts wird so teuer verkauft wie es angeboten wird.“ HANDELN lautet die Devise, nur so haben auch meine Schwester und ich ein paar echte Schnäppchen geschossen.

Nach diesem schönen aber anstrengenden Einkaufsbummel brauchten wir, aber vor allem natürlich mein Vater eine kleine Pause. Klar, shopppen mit 2 Frauen ist nicht gerade Wellness pur. Apropos Wellness. Im Hotel zurückgekehrt wollten wir nun den berühmten SPA des Hotels kennenlernen. Mein Vater lud uns ins Hammam mit einer anschließenden klassischen türkischen Massage ein.

Das Hammam des Hotels kann von jedem Hotelgast kostenfrei genutzt werden. Wer jedoch etwas mehr will und in den Genuss von purer Entspannung mit einer klassischen Massage kommen möchte, sollte ein wenig Budget dafür einplanen. Ich für meinen Teil kann aus eigener Erfahrung bestätigen, danach fühlt man sich wirklich wie Neugeboren.

Auch an diesem Tag gingen wir abends in das gute Restaurants. Für alle die mal etwas Abwechslung brauchen können auch gerne einen Tisch in einem der A La Cart Restaurants reservieren. Diese sind ebenso im ALLInclusive serive ohne Aufpreis mit dabei. Eine weitere Variante nach dem Abendessen noch einmal etwas zu erleben geht am Besten in der Pianobar. Die Barkeeper verstehen ihr hnadwerk wirklich und beeindrucken mit einzigartigen Kunststückchen und großartigen Cocktails. Des weiteren gibt es dort jeden Abend wunderbare unterhaktungsshows sodass man den Abend ausklingen lassen kann.

thumbnail_IMG_4468thumbnail_IMG_4497

 

Paloma für Alle

Am nächsten Tag stand eine Erkundungstour der Anlage und des Strands auf unserem Tagesplan. Durch seine direkte Lage am Sandstrand von Kumköy ist das Hotel ideal für alle Sonnenanbeter, aber nicht nur sie kommen vollends auf ihre Kosten. Wir jedenfalls beschlossen erst einmal ein paar Minuten auf unseren kostenfreien und hoteleigenen Liegen am Strand zu verbringen. Dort kann man sich übrigens wirklich entspannen und die ruhe genießen.

Ein großartiger Tipp ist dieses Hotel auch für Familien. Das Resort lockt mit einer Vielzahl von Pools. Es gibt einen Kinderpool. Einen extraflachen Bereich in einem weiteren Pool, der gut für Nichtschwimmer geeignet ist. Das wahrscheinlich größte Highlights für die Kleinengroßen ist der Pool mit den Rutschen, dort ist für jeden etwas dabei!

Ein weiterer Punkt warum dieses Hotel ein Supertipp für die Ferien für Familien ist, ist das tolle und breite Angebot des Animationsteams, welches nicht nur die kleinen bespaßt, wenn Mama und Papa mal eine Pause z. B. im Wellnessbereich einlegen möchten. Dieses Team schafft es unteranderem mit gemeinsamen Beachvolleyballspielen oder beim Boccia alle zusammen zubringen.

thumbnail_IMG_4269

Das Ende einer wunderschönen Reise

Als kleines Fazit ist zu sagen, dass dieser Urlaub sicherlich einer der überraschensten Badeurlaube war, welcher ich je hatte. Wir hatten kaum Erwartungen und waren am Ende sehr positiv beeindruckt. Die Türkei ist auf jeden Fall ein tolles Ziel, was ich nur empfehlen kann. Zum Thema Sicherheit im Hotel kann ich berichten, dass das Sicherheitspersonal des Hotels rundum die Uhr verfügbar ist. Sogar am Strand wird kontrolliert ob sich die richtigen Personen dort aufhalten.

Den ganzen Urlaub konnten wir so die ganze Zeit genießen. Das hilfsbereite und freundliche Personal trägt einen großen Teil dazu bei. Egal ob ein paar Tage Wellnessurlaub oder der klassische Familienurlaub in den Ferien, egal ob Sommer oder Wnter, die Türkei und vor allem dieses Ressort bietet für Alle etwas, sodass auch wir sagen: „Schade, dass dieser tolle Urlaub wieder viel zu schnell vorbei war. Wir kommen gerne wieder!“

thumbnail_IMG_4496

 
Share on Google+0Share on Facebook0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Email this to someone
Thomas Cook Reisebüro Dresden Nickern

Neueste Beiträge von Thomas Cook Reisebüro Dresden Nickern (Mehr anzeigen)

Thomas Cook Reisebüro Dresden Nickern

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 
Optimization WordPress Plugins & Solutions by W3 EDGE