Wintersport im Schwarzwald

von Sabine Kober | mehr Artikel von | 25. Juli 2014 | Aus den Reisebüros | Keine Kommentare

Ich suchte ein Wintersportgebiet, welches relativ schnell erreichbar und sehr schneesicher ist und zudem gute Bedingungen sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene bietet.

Ich habe mich für den Schwarzwald entschieden und wählte als Domizil den Feldberger Hof. Dieser befindet sich auf 1300 m Höhe und ist somit das höchstgelegene Hotel Deutschlands. Das Besondere an diesem Hotel ist die Lage direkt an den Skiliften, die sich nur 20 m entfernt befinden. Somit ist man direkt mitten im Geschehen, ohne auf Fahrzeiten von Skibussen angewiesen zu sein.

Hier ist wirklich für jeden etwas dabei! Es gibt 28 Lifte, Beschneiungsanlagen und 36 Abfahrten unterschiedlichen Schwierigkeitsgrades. Ideal ist die Umgebung aber auch für Schneewanderer und Langläufer, 120 km Wege – und Loipennetze befinden sich rund um den Feldberg.

Beim Langlauf kann man sehr schön die herrliche Winterlandschaft und die gute Luft genießen. Wer mit Kindern reist, die noch keine Skierfahrung haben, kann einen Kinderskikurs direkt in der Sportschule Thoma buchen. Für die Minis gibt es das Ski Kinderland, das Förderband „Zauberteppich“ und schuleigene Kinderlifte. Für mich als Snowboarderin ist der Bohny Snowboardpark das Highlight, Freestyle Erlebnis pur. Die 10er Jibline is die höchste Deutschlands. Für Anfänger gibt es die Snowboardschule, in der man lernt, auf dem Board und nicht auf dem Po den Berg hinunterzugleiten :-). Wer sich gerne in die Kindheit zurückversetzen lässt der leiht sich einfach einen Schlitten, auch das bringt viel Fun.

Besonders attraktiv ist die Hochschwarzwaldcard, die man beim Einchecken direkt im Hotel bekommt (ab 2 Übernachtungen und mehr). Bis zu 60 gratis Freizeitangebote sind darin enthalten. Man kann außerdem kostenlos die Schwarzwälder Verkehrsverbunde nutzen. Das Beste ist jedoch der freie Skipass für alle Bahnen und Lifte im Feldberggebiet, welcher ebenfalls in der Hochschwarzwaldcard enthalten ist.

Wer nicht nur auf die Piste möchte, dem bieten sich viele andere Ausflugsmöglichkeiten. Ganz in der Nähe befindet sich der Titisee mit seiner schönen autofreien Promenade. Ein Besuch des Badeparadieses am Titisee ist ein schöner Ausgleich zu den sportlichen Aktivitäten am Berg.

Nach einer Woche im Schwarzwald war ich unheimlich erholt, die gute Luft, das leckere Essen im Hotel und die Bewegung sorgten dafür. Man muss nicht immer in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah!! Ich werde gerne wieder zum Wintersport  in diese wunderschöne Skiregion in den Schwarzwald fahren und auch jederzeit wieder den Feldberger Hof buchen.

 
Share on Google+0Share on Facebook0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Email this to someone

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Optimization WordPress Plugins & Solutions by W3 EDGE