ThomasCook.de  > Tell your story  >  Fabienne macht Familienurlaub mit Freunden

Tell your story

Fabienne - Familienurlaub mit Freunden

Ich bin auf der Suche nach Familienurlaub mit Freunden. Zwei Familien, zwei 2 Kinder. Jeweils im Alter von 1 und 4 Jahren. Wer kennt das nicht? Man sitzt zusammen und schon entsteht die Idee gemeinsam in den Urlaub zu fahren. Gar nicht so einfach - auch für eine Touristikerin wie mich alle Wünsche und Angebote unter einen Hut zu bekommen.
Reisesuche im Mai 2018 für September 2018

Fabienne macht Familienurlaub mit Freunden

Strandliege Icon  Über mich

Ich, Mutter von 2 zwei Kindern im Alter von 1 und 4 Jahren, arbeite seit 10 Jahren bei Thomas Cook. Reisen haben mich schon von Beginn an begleitet. Seit 2013 hat sich aus dem klassischen „die Welt entdecken“ durch die Geburt unseres ersten Kindes der Urlaub geändert. 2016 mit Tochter Nr. 2 noch einmal. Flugzeiten, Pool und Strandnähe, gesundheitliche Versorgung oder auch die Größe des Hotelzimmers spielen nun eine bedeutendere Rolle bei der Auswahl der Erholungszeit des Jahres.
Meine Hotelkriterien

Fernglas Icon  Hotelkriterien

Das sollte unser Hotel bieten:

  1. 1. Ansprechende Hotelfotos und Beschreibung
  2. 2. Zimmer mit getrennten Schlafräumen
  3. 3. Kinderpool, Kinderclub, Kinderdisko
  4. 4. Direkter Sandstrand zum Burgen bauen
  5. 5. Gute Kundenbewertung
  6. 6. Mindestens Halbpension
Meine Urlaubswünsche

Wegweiser Icon  Meine Urlaubswünsche

Das sollte unser perfekter Familienurlaub bieten:

  1. 1. Sicheres Urlaubsland
  2. 2. Reiseziel maximal 5 Flugstunden entfernt
  3. 3. Flug mit renommierter Airline
  4. 4. Direktflug ab Frankfurt am Main
  5. 5. Ansprechende Flugzeiten
  6. 6. Sitzplatzreservierungen möglich
  7. 7. Max.90 Minuten Transfer zum Hotel
  8. 8. Transfer zum Hotel inklusive
  9. 9. Gute Preis-/Leistung

Hotels in der näheren Auswahl

Hotelbild
Iberostar Pinos Park

Font de Sa Cala (Cala Ratjada), Mallorca

2015 haben wir unseren 1. Familienurlaub hier verbracht im Iberostar Pinos Park Mallorca. Besonders gefallen haben uns damals die kleine Anlage mit Pinienbäumen. Gerade mit Kleinkind bieten diese viele attraktive Schattenplätze. Praktisch war die Nähe der Zimmer zu allen Aktivitäten - der Mittagsschlaf unserer kleinen Tochter konnte mit Pool und Bar kombiniert werden. Schön für Klein und Groß, dass der sehr spielerisch gestaltete Kinderpool (mit drei mittelgroßen Rutschen) separiert war vom „großen Erwachsenen-Pool“. Die Nähe zur feinsandigen Badebucht und nach Cala Ratjada (hier fährt regelmäßig eine kleiner Bimmelbahn) haben das ganze abgerundet.

Feedback nach der Reise

In Mallorca angekommen schien unser Urlaub erst in Wasser zu fallen. Unser Bollerwagen kam kaputt auf dem Gepäckband an – eine Lenkstange abgerissen. Kann passieren. Der Condor-Service vor Ort am Flughafen hat die Bearbeitung übernommen. Leihbuggy und vollständige Kostenerstattung machten den Zwischenfall bereits beim Einsteigen in den Bus vergessen.

Bei Ankunft bekamen wir zu Beginn ein Zimmer mit einem 140 x 200 Bett, was in unserem Fall mit zwei teilweise auch bei uns schlafenden Kindern nicht vorstellbar gewesen ist. Iberostar hat uns trotz einem nahezu vollkommen ausgebuchten Hotel die Chance ermöglicht einen Zimmertausch vorzunehmen. Toller Service IBEROSTAR! Trotz ein paar Regenstunden haben wir unseren Mallorca-Urlaub im Iberostar anschließend sehr genießen können (Eine Garantie auf Urlaub ohne Regen kann zum Glück noch niemand anbieten.) Stella und Starky hier nochmal ein großes Dankeschön! Auch nach der Rückkehr begleitet uns noch oft ein „mi amigo“ wenn die Minidisco auf Dauerschleife läuft.