ThomasCook.de  > Tell your story  >  Pascal sucht ein Hotel in der Sonne

Pascal will in die Sonne

Es ist November und der März rückt mit großen Schritten näher. Es ist die Zeit, in der man seinen Resturlaub abbaut und in der man endlich aus der Kälte in die Sonne fliehen kann. Am besten geht das auf den Kanaren. Das machen wir jedes Jahr. Auf den Kanaren ist es warm, die Hotels sind super, was will man also mehr.
Ich zeige Ihnen, wie wir zu unserem Traumurlaub gefunden haben.
Reisesuche im November für Reisetermin im März 2018

Im Pool

Strandliege Icon  Über mich

Wir sind eine kleine Familie mit drei Personen. Mein Sohn Jan ist 5 Jahre alt, hat gerne Freunde um sich rum und verbringt seine Zeit am liebsten aktiv draußen. Meine Frau liebt Pools, gutes Essen und geht auch gerne ein paar Schritte vor das Hotel für Ausflüge und Spaziergänge und um an den Strand zu gehen. Für mich zählen die Zimmerausstattung (mit 2 getrennten Räumen), die Fitness-Angebote und das Essen zu den wichtigsten Features eines erholsamen Urlaubs.
Radtour

Fernglas Icon  Meine Hotelkriterien

  1. 1. Ansprechende Hotelfotos
  2. 2. Großes Zimmer mit getrennten Schlafräumen
  3. 3. Modernes Hotel, mindestens 4 *
  4. 4. Am liebsten mehrere (Kinder-) Pools
  5. 5. Ausgewogenes, gesundes Essen im Restaurant
  6. 6. Mindestens Halbpension
  7. 7. Klare Beschreibung der Zimmer
  8. 8. Touristenzentrum in der Nähe
  9. 9. Rutschen
Küste

Wegweiser Icon  Meine Urlaubswünsche

  1. 1. Kurze Transferzeiten
  2. 2. Reiseziel maximal 5 Flugstunden entfernt
  3. 3. Verpflegung während des Fluges
  4. 4. Direktflug ab Frankfurt am Main
  5. 5. Ansprechende Flugzeiten
  6. 6. Sitzplatzreservierungen möglich
  7. 7. Gute Infrastruktur im Hotel-Ort
  8. 8. Sauberer Strand
  9. 9. Guter Preis

Hotels in der näheren Auswahl

Hotelbild
Fuerteventura Princess - Esencia de Fuerteventura

Playa de Esquinzo, Fuerteventura

Hier hätten wir beinahe zugeschlagen. Das Hotel ist vom allerfeinsten. Die Bewertungen sind top, die Gästekommentare sprechen eine deutliche Sprache. Die Zimmerkategorien waren verfügbar und die Ausstattung ist spitze. Die Lage des Hotels ist perfekt, zum Strand sind es 20 Meter. Was uns am besten gefallen hat, war der Family Garden. Der öffnet allerdings erst gegen Ende Mai und wir fahren Ende März. Nächstes Mal fahren wir später ;-)