Darf es ein wenig mehr sein? Luxusreisen im Sommer 2017

Newsroom, Themen | 21. Februar 2017 | Keine Kommentare

Bei den Thomas Cook-Veranstaltern zeichnen sich für die Sommersaison 2017 bereits erste Trends ab. Dabei ist auch klar ersichtlich, welche Zielgebiete bei den unterschiedlichen Zielgruppen besonders beliebt sind. Während auf der allgemeinen Beliebtheitsrangliste im Bereich Kurz- und Mittelstrecke die Balearen und Griechenland an der Spitze stehen, liegt im Luxussegment ein anderes Land ganz vorn in der Gunst der Urlauber: Portugal ist der Gewinner des Sommers bei Thomas Cook Signature Finest Selection.

Für Arlett Walleck, als Senior Product Managerin verantwortlich für das Luxus-Portfolio von Thomas Cook, ist die starke Nachfrage nach hochwertigem Urlaub in Portugal keineswegs verwunderlich: „Portugal ist ein einmaliges Reiseland mit einer sehr hochwertigen Hotellerie, unglaublich vielfältiger Landschaft und zahlreichen reizvollen Ecken und Orten. Alles ist sehr schnell erreichbar, das Land lässt sich also auch bei einer kurzen Reise bestens erkunden. Viele Portugiesen sprechen zudem sehr gut Englisch – Verständnisprobleme werden dadurch minimiert. Die vielen Highlights im Land lassen sich leicht miteinander kombinieren, so kann problemlos ein Mix aus Städtetrip und Strandurlaub zusammengestellt werden. Insbesondere aktive, junge Luxuskunden finden hier ein tolles Angebot. Und: Luxus ist in Portugal noch vergleichsweise erschwinglich. Dort ist ein Fünf-Sterne-Urlaub schon beinahe zum Vier-Sterne-Preise zu haben.

Im Katalog „Finest Selection Europa Nordafrika“ von Thomas Cook Signature stehen elf Hotels an der Algarve zur Auswahl, weitere drei auf der Blumeninsel Madeira. Zu den beliebtesten Hotels gehören das in einer weitläufigen Parkanlage gelegene Luxusresort Vila Vita Parc in Porches mit seinem Zwei-Sterne-Restaurant „Ocean“ und das moderne Epic Sana Algarve Hotel oberhalb der Praia da Falésia. Familien mit Kindern, die Wert auf stilvolle Ausstattung, Top-Service und trotzdem legeres Ambiente legen, entscheiden sich besonders häufig für das Martinhal Sagres Beach Family Resort inmitten des geschützten Naturparks Costa Vicentina im Südwesten des Landes.

Urlaubern, die auch gerne mal etwas Außergewöhnliches erleben, empfiehlt Arlett Walleck die „Stay Inspired“-Programme des Luxushotels Conrad Algarve in Quinta do Lago: „Mein Favorit ist das dreistündige „A Dog for a Day“. Dabei können Gäste mit den seltenen Portugiesischen Wasserhunden am Strand toben und mehr über diese Hunderasse erfahren, die früher an der Algarve unerlässliche Begleiter der Fischer waren und zwischen den einzelnen Booten schwimmend Botschaften überbrachten. Wer einen Tag Zeit hat, sollte sich die Deserta Island Paradise Experience nicht entgehen lassen: Mit einem privaten Speedboot geht es morgens durch die wunderschöne Lagune Ria Formosa – mit etwas Glück erspäht man lilafarbene Wasservögel, und Chamäleons. Auf Deserta Island angekommen, beginnt dann das große Relaxen am Strand. Das Inselrestaurant Estaminé verwöhnt die Tagesgäste mit Austern aus der Lagune, fangfrischem Fisch und passenden Weinen. Nach dem Champagner-Sundowner geht’s zurück ins Hotel.“

Das zweitbeliebteste Ziel bei den luxusgewohnten Kunden von Thomas Cook ist Mallorca. 22 Luxushotels auf der Baleareninsel sind im Thomas Cook Signature Finest Selection-Katalog zu finden, zwei davon in der Inselhauptstadt Palma de Mallorca. „Neben den berühmten Sehenswürdigkeiten wie der Kathedrale wollen viele kleine pittoreske, unentdeckte Ecken, coole Trendviertel wie Santa Catalina, eine rege Kunst- und Kultur- sowie eine hippe Gastroszene entdeckt werden. Und auch fürs Shoppen ist Palma ein wahres Paradies“, schwärmt Arlett Walleck.

So verwundert es auch nicht, dass mit dem exklusiven Boutique-Hotel Tres ein Haus mitten in der Altstadt von Palma zu den bestgebuchten Mallorca-Hotels im Luxusangebot von Thomas Cook zählt: „Selbst im Winter sind unsere Stadthotels sehr beliebt“, erklärt Walleck, „zudem kombinieren immer mehr unserer Kunden einige Nächte in einem Resort-Hotel auf der Insel mit zwei oder drei Tagen Palma im Anschluss. Auch viele Kreuzfahrer buchen über Thomas Cook Signature Finest Selection einen Vor- oder Nachaufenthalt auf Mallorca.“

Zu den meistgebuchten Häusern von Thomas Cook Signature Finest Selection auf der Baleareninsel gehört auch das vielfach prämierte Luxushotel The St. Regis Mardavell Mallorca Resort (sechs Sterne) an der Costa d’en Blanes. Der elegante „Arabella Spa“ und das Sterne-Restaurant „Es Fum“ machen das Haus zu einer der ersten Adressen für Wellness-Liebhaber und Gourmets in Europa.

Auch für Mallorca-Urlauber hat Arlett Walleck einen besonderen Tipp: „Wer diese schöne Insel einmal aus der Vogelperspektive kennenlernen möchte, sollte mit Jonny Greenall seine Runden drehen. Nur knapp acht Kilometer nördlich von Palma startet der Pilot zu spektakulären Hubschrauberflügen über die Insel mit ihren wilden Küsten, weißen Sandstränden und der beeindruckenden Silhouette von Palma. Ob ein Transfer vom Flughafen zum Hotel oder der eigenen Villa, ein Flug zum Fünf-Sterne-Mittagessen, eine Sightseeing-Runde über das Tramuntana-Gebirge oder entlang der malerischen Küste – alle individuellen Wünsche werden hier gern erfüllt. http://www.balearic-helicopters.com/

Die TOP-3 der beliebtesten Zielgebiete bei Thomas Cook Signature Finest Selection komplettiert Rhodos, die viertgrößte Insel Griechenlands. Dort gehören gleich zwei Thomas Cook-eigene Hotels zu den beliebtesten Häusern im High End-Bereich: Das weitläufige Sentido Port Royal Villas & Spa vereint puristisches Flair und modernes Design und bietet neben einer atemberaubenden Pool-Landschaft einen weitläufigen Spa-Bereich. Im erst im Mai 2016 eröffneten Casa Cook Rhodes trifft urbaner Zeitgeist auf Strandurlaub, individuelles Design und entspannte Atmosphäre sorgen für Bohème-Spirit. Beide Häuser liegen in Kolymbia an der Ostküste von Rhodos und sind für Gäste ab 16 Jahren reserviert.

„Wer in den Sommermonaten auf Rhodos seinen Urlaub verbringt, sollte auf jeden Fall Petaloudes, das Tal der Schmetterlinge, besuchen“, rät Arlett Walleck. „Angelockt vom Duft der orientalischen Amberbäume flattern von Ende Juni bis Anfang September Tausende Schmetterlinge in dem unter Naturschutz stehenden Tal herum.“

Preisbeispiele

Martinhal Sagres Beach Family Resort, Sagres / Algarve: Sieben Übernachtungen im Beach-Zimmer mit Frühstück, inklusive Flug mit KLM, Privat-Transfer, Rail&Fly 1. Klasse, hochwertigem Reiseführer nach Wahl ab 1.160 Euro pro Person. Zum Beispiel am 15. Mai 2017 ab Frankfurt.

Hotel Tres, Palma de Mallorca / Mallorca: Drei Übernachtungen im Doppelzimmer mit Frühstück, inklusive hochwertigem Reiseführer nach Wahl ab 381 Euro pro Person. Zum Beispiel am 2. Oktober 2017.

The St. Regis Mardavall Mallorca Resort, Costa d’en Blanes / Mallorca: Sieben Übernachtungen im Grand Deluxe Gartenblick-Zimmer mit Frühstück, inklusive hochwertigem Reiseführer nach Wahl ab 1.782 Euro pro Person. Zum Beispiel am 8. Mai 2017.

Casa Cook Rhodes, Kolymbia / Rhodos: Sieben Übernachtungen im Premium-Zimmer mit Frühstück, inklusive hochwertigem Reiseführer nach Wahl ab 348 Euro pro Person. Zum Beispiel am 16. Oktober 2017.

Share on Google+0Share on Facebook0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Share on LinkedIn0Email this to someone
 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.