Havannas neues Hotel-Glanzlicht: Iberostar Grand Hotel Packard

Allgemein, News, Newsroom | 8. Februar 2019 | Keine Kommentare

 

Thomas Cook feiert in der Saison 2018/19 den stärksten Produktausbau in der Karibik. Eines der Highlights ist das Iberostar Grand Hotel Packard (fünf Sterne) inmitten der historischen Altstadt von Havanna – der perfekte Ausgangspunkt, um die Metropole in ihrem 500. Jubiläumsjahr zu erkunden.

Mit der Eröffnung Ende 2018 kehrte das historische Hotel zum Glanz seiner Ursprünge zurück. Durch die Sanierung wurde der architektonische und historische Wert des Hauses sowie dessen koloniales Erbe erhalten. Im Iberostar Grand Packard waren einst auch Pablo Neruda und Marlon Brando zu Gast. Mit dem Erhalt der alten Fassade wurde das Straßenbild des Paseo del Prado, der wichtigsten Allee in Havannas Altstadt, aufrechterhalten. Gleichzeitig wurde das Gebäude durch einen modernen Oberbau erweitert. Dieser bietet Gästen einen spektakulären Blick auf die Hauptstadt, die Bucht von Havanna sowie die Festung Castillo de los Tres Reyes del Morro.

Das Iberostar Grand Packard bietet 321 luxuriöse Zimmer, drei exklusive Bars und sechs Restaurants. Musikalische Darbietungen und Live-Tanzshows einiger der bekanntesten lokalen Künstler runden das Angebot ab. Eine Übernachtung im Deluxe-Zimmer mit Frühstück ab 124 Euro pro Person. Anreise beispielsweise mit Condor.

Weitere Informationen unter www.thomascook.de.

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.