Mountainbiken, Wandern und Rafting – Erlebnis-Rundreisen für Aktive

Geführte Rundreisen bieten eine gute Gelegenheit, ferne Länder kennenzulernen und in fremde Kulturen einzutauchen, ohne sich dabei selbst um den Reiseverlauf, die Unterbringung und die Verpflegung kümmern zu müssen. Wer zusätzlich Spaß an Bewegung, Abenteuer und Exkursionen in die Natur hat, sollte eine Aktivrundreise erwägen. „Immer mehr Gäste wünschen sich Rundreisen-Erlebnisse der besonderen Art. Wir bieten daher ein stetig wachsendes Portfolio an Aktivrundreisen an, bei denen exotische Reiseländer bei Wanderungen, Mountainbike-Touren oder Bootsfahrten erlebbar werden. Sofern eine Aktivtour besondere körperliche Verfassung und Kondition erfordert, weisen wir dies in der Reisebeschreibung in unseren Katalogen aus“, erklärt Roland Junker, Produktmanager bei Thomas Cook.

Ob eine gemächliche Fahrradtour durch das westliche Kuba, eine exklusive Flugsafari über Namibias Sandwüste oder eine adrenalinreiche Allrad-Safari mit River-Rafting auf Bali – die Veranstaltermarken von Thomas Cook bieten aktiven Urlaubern Rundreisen mit sportivem Charakter.

Thailand – Land und Leute aktiv

Die viertägige Tour „Thailand – Land und Leute aktiv“ durch Zentral-Thailand startet ab Bangkok mit einer Fahrradtour abseits der dicht befahrenen Straßen durch Siams ehemalige Hauptstadt Ayutt-haya. Anschließend geht es per Boot zu einem schwimmenden Markt in Damnoen Saduak und mit der legendären Burma-Bahn zur berühmten Brücke am River Kwai in Kanchanaburi. Per Longtail-Boot unternehmen Urlauber einen Ausflug zu einem Dschungelfloss-Hotel mit Übernachtung, erkunden ein Dorf des Mon-Stammes und erleben eine Tanzdarbietung der Einheimischen. Am nächsten Morgen können die Reiseteilnehmer bei einer Entdeckungstour im dichten Urwald Affen und Nashornvögel beobachten. Auf der Rückfahrt nach Bangkok wartet ein letzter Stopp beim Jeath Kriegsmuseum, welches die Baugeschichte der Bahnstrecke am River Kwai thematisiert.

Drei Übernachtungen in ausgesuchten Unterkünften und Verpflegung laut Reiseverlauf, deutschsprachige Reiseleitung, Besichtigungen und Ausflüge inklusive Eintrittsgeldern wie im Programm beschrieben, Fahrrädern und Boot, Reiseführer und Transfers ab 544 Euro pro Person. Zum Beispiel am 19. März 2018 bei eigener Anreise. Buchbar bei Neckermann Reisen.


Die berühmte Brücke am River Kwai in Kanchanaburi

Dschungelabenteuer in Thailand für die ganze Familie

Eine neue Thailand-Tour mit Sightseeing und Naturerlebnissen stellt diese abwechslungsreiche, viertägige Familien-Busrundreise dar: Groß und Klein entdecken zunächst die Hauptstadt Bangkok auf spielerische Weise per Skytrain und Boot. Besichtigt werden Sehenswürdigkeiten wie der Königspalast oder die Tempelanlage Wat Pho. Anschließend geht es von der Großstadt ins thailändische Hinterland: Eingeplant sind ein Besuch der schwimmenden Märkte in Damnoen Saduak, eine Besichtigung der bekannten Eisenbahnbrücke am River Kwai und eine Fahrt in der Burma-Bahn. Einen Höhepunkt bildet das zweitägige Nachtlager im Hin Tok River Camp mit Dschungelwanderung, Überquerung einer Hängebrücke, Besichtigung eines Tempels, Baden im Wasserfall Sai Yok sowie einer Mountainbike-Tour in ein traditionelles Dorf.

Vier Übernachtungen in ausgesuchten Unterkünften und Verpflegung laut Reiseverlauf, deutschsprachiger Reiseleitung, Besichtigungen und Ausflügen inklusive Eintrittsgeldern laut Programm, Mountainbike und Bahn, Reiseführer und Transfers ab 609 Euro pro Person. Zum Beispiel am 10. März 2018 bei eigener Anreise. Buchbar bei Neckermann Reisen.

Allrad-Safari-Bali

Natur- und Actionfreunde kommen auf der dreitägigen Allrad-Safari durch Bali auf ihre Kosten. Vom Süden der Insel aus (individuell buchbares Hotel) geht es mit maximal zwölf Teilnehmern auf eine Tour hinauf zum Vulkangebiet des Gers Batur bis zum Tal zwischen den Vulkanen Abang und Agung. Im Verlauf der Reise besuchen die Gäste verschiedene Dörfer der Ureinwohner und erfahren Wissenswertes über die Bräuche und Lebensart der Balinesen. Ein weiteres kulturelles Erlebnis bietet ein Besuch des Wassertempels Ulun Danu am Ufer des Bratansees. Von hier folgt ein einstündiges Trekking durch die Reisterrassen von Jatiluwih, einem UNESCO Weltkulturerbe. Das Sang Giri Zeltresort mit Panoramablick über den dichten Regenwald präsentiert sich als Übernachtungs-Highlight. Von hier aus unternehmen die Reisenden eine 1,5-stündige Wanderung durch die Kaffeeanbaugebiete und den Regenwald. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, an einer traditionellen Tempelzeremonie teilzunehmen. Wer dann noch einen Adrenalinkick braucht, nutzt das Angebot zum River-Rafting am Fluss Ayung. Die zweistündige Wildwasserfahrt geht über kleine und mittelgroße Stromschnellen und entlang steiler Felsklippen durch den Dschungel.

Zwei Übernachtungen in ausgesuchten Unterkünften und Verpflegung laut Reiseverlauf inklusive deutschsprachiger Reiseleitung, Besichtigungen und Ausflügen sowie Eintrittsgeldern, Fahrt im Geländewagen und weiteren Transfers wie im Programm beschrieben ab 395 Euro pro Person. Zum Beispiel am 12. April 2018 bei eigener Anreise. Buchbar bei Neckermann Reisen.


Allrad-Safari durch Balis Regenwald

Kuba: Große Radreise – Von Viñales bis Trinidad

Gäste von Neckermann Reisen, die Kubas Natur und Kultur authentisch per Bus und Drahtesel erleben möchten, sollten sich für diese zwölftägige Radreise entscheiden: Auf kleinen Tagesetappen erleben die Teilnehmer die Karibikinsel. Größere Strecken werden mit dem Begleitbus zurückgelegt, so dass keine besonderen Vorkenntnisse erforderlich sind. Ab Havanna erkunden die Teilnehmer zunächst Kubas Hauptstadt bei einem geführten Rundgang. Am darauffolgenden Tag starten die Gäste auf dem Fahrrad in Richtung Westen der Insel. Es geht auf engen Straßen durch ein Tal mit Höhlenformationen und Felsnasen bis nach Viñales. Ein Ausflug zur Halbinsel Cayo Jutias führt vorbei an den bekannten Tabak-Feldern. Weitere Aktivitäten sind eine Bootsfahrt auf der Laguna del Tesoro, der Besuch eines im Indianerstil rekonstruierten Dorfes und einer Krokodilfarm. Auf dem Weg nach Trinidad fahren die Teilnehmer am Fuß der Sierra del Escambray, Kubas zweithöchstem Gebirgszug, entlang. Von hier steht eine Fahrradtour ins Valle de los Ingenios auf dem Programm. Später erfolgt die Weiterfahrt über Santa Clara und durch das Yumuri-Tal wieder in Richtung Havanna.

Elf Übernachtungen in Mittelklassehotels sowie „Casas Particulares“ (private Gästehäuser mit lokalem Flair) und Verpflegung laut Reiseverlauf inklusive Leihfahrrad, Fahrrad- und Gepäcktransport, klimatisiertem Begleitbus, deutschsprachiger Reiseleitung und Reiseführer ab 1.235 Euro pro Person. Zum Beispiel am 7. Mai 2018 bei eigener Anreise. Buchbar bei Neckermann Reisen.


Mit dem Rad ganz entspannt Kubas Westen entdecken

In Wanderschuhen durch Südafrikas Nationalparks

Diese neue, achttägige Tour bietet mehrstündige Wanderungen auf verschiedenen Schwierigkeitslevels und weitere Aktivitäten im östlichen Südafrika. Ab Johannesburg geht es über Soweto zum ersten Nachmittags-Walk durch den etwa 11.600 Hektar großen Golden Gate Nationalpark mit seinen bizarren Felsformationen, unzähligen Höhlen und grasbewachsenen Berghängen. Am nächsten Tag warten die Drakensberge, ein UNESCO Weltnaturerbe, mit facettenreichen Naturlandschaften. Es folgt eine 4,5-stündige Tour auf dem Monks Cowl Wanderweg (Level zwei bis drei). Weitere Highlights sind ein Besuch im weltbekannten Isimangaliso Nationalpark mit Buschwanderung (eine Stunde, Level eins) am frühen Morgen und eine Bootstour sowie Pirschfahrt im Hluhluwe-iMfolozi-Nationalpark mit der größten Population von weißen Nashörnern. Im Königreich Swaziland haben die Reiseteilnehmer die Wahl zwischen einer begleiteten Mountainbike-Tour, einem Ausritt im Mlilwane Wildlife Sanctuary oder einer zweistündigen Wanderung. Als letzten Programmpunkt erleben die Gäste eine Pirschfahrt im Krüger-Nationalpark, einem der größten Nationalparks Südafrikas, bevor die Tour mit individueller Weiterreise in Johannesburg endet.

Sieben Übernachtungen in ausgesuchten Hotels und Halbpension inklusive deutschsprachiger Reiseleitung durch den Fahrer, Besichtigungen und Ausflügen einschließlich Eintrittsgeldern gemäß Reiseverlauf, hochwertigem Reiseführer und Transfers ab/bis Johannesburg ab 1.299 Euro pro Person. Zum Beispiel am 3. März 2018 bei eigener Anreise. Buchbar bei Thomas Cook Signature.

Weinregion und Gartenroute erwandern

Zu Fuß durch die südafrikanische Kapregion geht es für die Teilnehmer der neuen, achttägigen Tour „Weinregion und Gartenroute erwandern“. Ab Kapstadt besteigen die Aktivurlauber zunächst den Tafelberg im Rahmen einer dreistündigen Wanderung entlang des Platterklip Gorge Wegs (Level drei bis vier). Als weitere Highlights warten eine Weinverkostung auf dem Gut La Motte in Stellenbosch und eine dreistündige Waldwanderung (Level drei) nahe der Lagunenstadt Knysna. Auf dem Weg zur Straußengemeinde Oudtshoorn unternimmt die Gruppe unter anderem eine acht Kilometer lange Wanderung (4,5 Stunden, Level zwei bis drei) zum Kobus Se Gat. Wer mag, schwingt sich anschließend auf ein Mountainbike, um den Berg herunterzufahren (gegen Gebühr). Mit Zwischenstopp in Oudtshoorn geht es zurück nach Kapstadt, wo als letzter Ausflug eine Fahrt über die bekannte Küstenstraße Chapmans Drive zum Cape Point und zum „Kap der guten Hoffnung“ mit anschließender zweistündiger Wanderung (Level zwei bis drei) auf dem Programm steht.

Sieben Übernachtungen in ausgesuchten Hotels und Verpflegung laut Programm inklusive deutschsprachiger Reiseleitung durch den Fahrer, Besichtigungen und Ausflügen einschließlich Eintrittsgeldern gemäß Reiseverlauf, hochwertigem Reiseführer und Transfers ab/bis Kapstadt ab 1.369 Euro pro Person. Zum Beispiel am 15. April 2018 bei eigener Anreise. Buchbar bei Thomas Cook Signature.


Der weite Blick über Kapstadt nach einer Wanderung auf den Tafelberg

Namibia: Luxuriöse Flugsafari

Als luxuriöse Aktivrundreise bietet Thomas Cook Signature Finest Selection unter anderem die neuntägige Flugsafari durch Namibias Naturlandschaften. Ab dem Flughafen Windhoek besteigen die Passagiere eine Cessna-Maschine. Es folgt ein Flug über die ikonischen Dünen von Sossusvlei. An Tag zwei bestaunen die Reiseteilnehmer die berühmten Sandhügel, die sich insbesondere bei Sonnenaufgang in roter Farbe zeigen. Im Anschluss geht es mit dem Flugzeug über die Dünen der Namib Wüste und Sossusvlei nach Westen an die Atlantikküste in den Küstenort Swakopmund. Optional unternehmen die Gäste von hier aus eine Bootstour zu den Robbenkolonien und Delphin-Beobachtungsstellen. Als nächstes Flughighlight wartet ein Rundflug über die legendäre Skelettküste mit ihrer kargen Landschaft und zahlreichen Schiffswracks, bevor weiter landeinwärts die felsige Wüste von Damaraland, die Heimat der Wüstenelefanten, erreicht wird. Als letzte Station führt die Flugsafari nach Etosha, Namibias bekannteste Region, um die vielfältige Tierwelt zu entdecken.

Acht Übernachtungen in hochwertigen Unterkünften und Verpflegung laut Programm inklusive Inlandsflügen mit Wilderness Air sowie allen Landtransfers ab/bis Windhoek ab 4.148 Euro pro Person. Zum Beispiel am 1. März 2018 bei eigener Anreise. Buchbar bei Thomas Cook Signature Finest Selection.


Flugsafari in der Namib Wüste

Botswana Flugsafari

Auch Botswana wird per Flugsafari aus der Vogelperspektive erlebbar: Ab Maun fliegt ein Charter-flugzeug von Mack Air seine Gäste in die Khwai Concession im Okavango-Delta. Hier wartet das Khwai Tented Camp an der östlichen Grenze des Moremi als erste Unterkunft. Es stehen sowohl Pirschfahrten am Tag sowie nächtliche geführte Safaris zu Fuß an. Des Weiteren sind Pirschfahrten im Okavango-Delta und Chobe National Park mit einer vielfältigen Flora und Fauna eingeplant. An-schließend landen die Reisenden im Linyanti Reserve, welches zum Chobe National Park gehört. Als einzige Wasser-Quelle in den trockenen Monaten zählen die Linyanti-Sümpfe zu den beliebtesten Zielen im Norden von Botswana – sie können bei einer Tour entdeckt werden. Außerdem besteht auch hier die Möglichkeit, Safaris zu Fuß zu unternehmen sowie an Vogelbeobachtung, Bootsfahrten und Angel-Safaris teilzunehmen.

Sechs Übernachtungen in hochwertigen Unterkünften und Verpflegung laut Programm inklusive Inlandsflügen mit Mack Air sowie allen Landtransfers ab/bis Maun ab 3.790 Euro pro Person. Zum Beispiel am 01. März 2018 bei eigener Anreise. Buchbar bei Thomas Cook Signature Finest Selection.


Wilden Tieren ganz nah sein in Botswana

Weitere Aktivrundreisen, Flüge ab/bis Deutschland sowie kombinierbare Hotelaufenthalte vor oder nach der Tour können über die Veranstaltermarken von Thomas Cook zusätzlich gebucht werden.

Share on Google+0Share on Facebook9Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Share on LinkedIn0Email this to someone
 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.