Reisetrend Urlaub in Deutschland

Allgemein, Newsroom, Themen | 30. September 2016 | Keine Kommentare

Rund ein Drittel der Deutschen verbringen ihren Urlaub im eigenen Land, so das Ergebnis der Reiseanalyse 2016 des Deutschen Reiseverbands. Damit ist das eigene Land das Urlaubsland Nr. 1 der Deutschen. Auch Kunden von Thomas Cook und Neckermann Reisen haben sich in diesem Jahr stärker für den Urlaub in Deutschland entschieden, das damit hinter Spanien und der Türkei auf Platz drei der beliebtesten Urlaubsziele liegt.

Diesen Reisetrend haben die Urlaubsmacher in Oberursel aufgegriffen und bieten in den kürzlich erschienen Jahreskatalogen für 2017 „Deutschland“, „Care“, „City & Events“ von Neckermann Reisen sowie „Flussreisen“ von Thomas Cook ein breites Angebot in Deutschland.

Heidrun Steidle, Head of Category Management City Breaks & Domestic, zuständig für die Kataloge „Deutschland“, „Care“, „City & Events“, und Alexa Wehmer, Leiterin Kreuzfahrten, informieren über die aktuellen Reisetrends und geben Tipps für den nächsten Urlaub:

Frau Steidle, welche Reisetrends in Deutschland sehen Sie in diesem Jahr bei Ihren Kunden?

Sachsen, Bayern und  Thüringen sind die beliebtesten Bundesländer. Aber auch die Nordseeküste läuft erfreulich gut. Voll im Trend liegt auch Urlaub in Erlebnisparks, besonders im Europa Park in Rust. Mit fünf Themenhotels und dem Camp Resort ist dort Spaß für die ganze Familie garantiert. Und im neuen Katalog „Deutschland“ bieten wir für den  Europa Park erstmals Pakete mit Tagesticket und einer Übernachtung an.
Mein persönlicher Tipp für einen unbeschwerten Familienurlaub ist das Hotel Residence Starnberger See. Dieses Vier-Sterne-Hotel liegt inmitten einer großen Parkanlage und bietet einen großen Wellnessbereich. Der Hotelier kümmert sich in dem mit viel Charme eingerichteten Hotel persönlich um seine Gäste.

Was buchen Wellness-Liebhaber am liebsten?

Hier haben wir sogar die stärkste Nachfrage für Hotels in Deutschland. Mit 140 der im Katalog angebotenen Wohlfühladressen ist Deutschland das größte Wellness-Ziel. Ein Schwerpunkt liegt neben Entspannung auf gesunder Ernährung. Low Carb, vegan oder Trennkost sind dabei die Trend-Themen.
Die beliebtesten Anwendungen sind Klassiker wie Massagen, Peeling oder Aromatherapien. Allen, die bei viel frischer Luft und einem ausgewogenen Wellness-Paket entspannen möchten, empfehle ich einen Wohlfühl-Aufenthalt im Cliff Hotel in Sellin auf Rügen. Besonders ein Rhassoul Bad mit der bekannten Rügener Heilkreide ist wohltuend und soll gesundheitsfördernd sein.

Und wohin zieht es die meisten Städtereisenden?

Schon seit fünf Jahren liegen Hamburg und Berlin auf den ersten beiden Plätzen. Hamburg gehört mit seiner Speicherstadt zum UNESCO Welterbe, zahlreiche Musicals und ein vielfältiges Ausflugsprogramm, das bei uns auch hinzugebucht werden kann, runden einen Hamburg-Kurztrip ab. Und Berlin, unsere geschichtsträchtige Hauptstadt, ist sowohl bei Gästen aus dem In- als auch aus dem Ausland sehr beliebt.
Übrigens übernachten Kinder bis zwölf Jahren in zahlreichen City-Hotels im Zimmer der Eltern kostenfrei.

Mein Tipp für alle, die demnächst einen City-Trip nach Hamburg planen: das Luxushotel Reichshof Hamburg Curio by Hilton. Und wer nach einer ausgedehnten Shopping-Tour entspannen möchte, kann dies dort ganz wunderbar im Wellnessbereich mit Sauna, Dampfbad und Spa-Anwendungen. Auch das Restaurant „Slowman“, bekannt durch die TV-Sendung Rachs Restaurantschule, lohnt einen Besuch.

Reichshof Hamburg, Curio Collection by Hilton

Frau Wehmer, denkt man an Urlaub in Deutschland, hat man nicht unbedingt Flussreisen vor Augen.

Oh doch, wir erleben seit zwei Jahren eine deutlich gestiegene Nachfrage für Flussreisen in Deutschland. Am beliebtesten ist der Rhein und seine Nebenflüsse. Die Mosel verzeichnet eine deutlich stärkere Nachfrage. Auch die Elbe gehört zu den Bestsellern.

Deshalb haben wir unser Angebot auf deutschen Flüssen im neuen Ganzjahreskatalog Flussreisen entsprechend erweitert. Acht neue Routen auf dem Rhein und seinen Nebenflüssen und fünf neue Routen auf der Elbe ermöglichen viele Reisevarianten. Angesichts der guten Nachfrage haben wir zwei weitere Schiffe in unser Programm auf Elbe und Oder aufgenommen und zudem die Termine für das Schaufelrad-Schiff MS Princesse ausgebaut. Die MS Princesse kann dank einer modernen Technik auch bei Niedrigwasser fahren. Für Feinschmecker empfehle ich eine Fahrt mit A-ROSA FLORA. Während der sechstägigen Fahrt auf dem Rhein von Köln Richtung Straßburg kommen die Passagiere hier in den Genuss von zwei  Feinschmecker-Abendessen sowie mehreren Getränke- und Öl-Verkostungen.

ElbePrincesse

Informationen zum vollständigen Angebot der neuen Jahreskataloge sind hier zu finden.

Share on Google+0Share on Facebook0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Email this to someone
 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.