Skifahren am Lake Tahoe in Kalifornien

Allgemein, News, Newsroom | 16. Januar 2019 | Keine Kommentare

Ski-und Snowboardfahren im Sonnenstaat Kalifornien? Ja, das geht! Rund vier Autostunden von San Francisco entfernt liegt das Heavenly Mountain Resort im südlichen Teil des Lake Tahoe. Mit einer Fläche von 19,4 Quadratkilometern und 94 markierten Pisten zählt das Resort zum größten Skigebiet der Westküste der USA.

Das Skigebiet verläuft entlang der Grenze zwischen den Bundesstaaten Kalifornien und Nevada und bietet Besuchern spektakuläre Ausblicke: Von den Abfahrten auf der kalifornischen Bergseite haben Wintersportler einen beeindrucken Ausblick auf den kristallklaren Lake Tahoe und auf der Nevada-Seite können sich Skifahrer auf eine Wüstenkulisse freuen.

Neu im Programm von Neckermann Reisen ist das Lake Tahoe Resort am South Lake Tahoe in Kalifornien. Das Drei-Sterne-Hotel mit 400 Zimmern bietet Restaurant, Bar und Hallenbad und liegt direkt an der Talstation Heavenly Gondola. Skiverleih und Skischule werden vor Ort angeboten. Zum Lake Tahoe sind es circa 950 Meter.

Vier Übernachtungen im Doppelzimmer mit Frühstück ab 404 Euro pro Person. Flüge und Anschlussprogramm können individuell hinzugebucht werden.

Neckermann Reisen-Angebote sind buchbar in allen Reisebüros mit Thomas Cook-Agentur, unter www.neckermann-reisen.de, bei angebundenen Internet-Portalen sowie beim telefonischen Kundenservice unter 0234 / 961035263.

 

 

 

 

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.