Thomas Cook führt virtuelle Realität in Reisebüros ein

Pressemeldungen | 24. November 2014 | Keine Kommentare

Oberursel, 24. November 2014 — Die moderne Technik macht es möglich: Bereits vor der Buchung können Kunden Eindrücke von Urlaubsregionen und Hotels gewinnen. Als erster Touristikkonzern bringt Thomas Cook Datenbrillen mit virtuellen Urlaubsinhalten in die Reisebüros. Der Konzern beginnt das Pilotprojekt in drei seiner größten Märkte: Deutschland, Großbritannien und  Belgien. In Deutschland werden im ersten Schritt drei Thomas Cook-Reisebüros Anfang  2015 mit den Datenbrillen ausgestattet. Für die Pilotphase stehen zunächst vier virtuelle Reisen zur Auswahl:

–    Eine Reise durch New York mit einer Manhattan-Helikopter-Tour, einer Taxi-Fahrt auf dem Time Square, einer Bootstour rund um die Freiheitsstatue sowie Ausblick von dem höchsten Punkt des  Rockefeller-Centers, von der Aussichts-Plattform „The Rock“
–    Auf Rhodos erleben Kunden ein Haus der konzerneigenen Hotelmarke Sentido. Bei einem Rundgang im Hotel, durch die Anlage und durch die Hotelumgebung
–    Am Beispiel eines Hauses auf Zypern können Reiseinteressierte testen, wie ihnen ein Hotel mit digitalen Urlaubserlebnissen gefällt: Der virtuelle Spaziergang führt durch ein Thomas Cook-Haus der Marke Sunconnect, die kostenloses WLAN in der gesamten Anlage und digitale Urlaubsunterhaltung bietet
–    Urlauber, die Budgeturlaub suchen, können sich ein Haus der Budget-Hotelmarke Smartline anschauen

Marco Ryan, Geschäftsführer Omnichannel Marketing & Digital Commerce: „Virtuelle Realität wird in Zukunft eine Schlüsselrolle dabei spielen, wie Unternehmen Kunden ihre Produkte präsentieren. In unseren Reisebüros bietet sie ein besseres Kauferlebnis, weil Kunden unsere Produkte erleben können, bevor sie eine Entscheidung treffen. Thomas Cook verfügt über eine lange Tradition, Kunden durch Innovationen besondere Erlebnisse zu bieten. Mit der Einführung der virtuellen Realität zeigen wir erneut unsere Innovationsfreudigkeit und nehmen eine Vorreiterrolle in der Touristik ein.“

Pressekontakt:
Thomas Cook AG
Unternehmenskommunikation
Thomas Cook Platz 1
61440 Oberursel
Tel.: +49 (0) 61 71 65-1700
Fax: +49 (0) 61 71 65-1060
E-Mail: unternehmenskommunikation@thomascookag.com

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.