Thomas Cook zeigt mehr virtuelle Urlaubseindrücke in Reisebüros

– 880 Reisebüros erhalten Virtual-Reality-Brille
– Thomas Cook-Mitarbeiter drehen 360°-Videos
– Videos auch auf thomascook.de, neckermann-reisen.de, cook.de und in der Travelguide-App abrufbar

Oberursel, 16. Dezember 2016 – Thomas Cook stattet weitere Reisebüros mit Datenbrillen aus. 880 Reisebüros, darunter alle Thomas Cook-, Holiday Land- und Neckermann Reisen Partner-Reisebüros, erhalten eine Virtual-Reality-Brille. Nutzer bekommen mit der Datenbrille einen Vorgeschmack auf ihre anstehende Reise und können Hotels oder Urlaubsregionen bereits vor der Buchung hautnah erleben.

Thomas Cook ist der erste Reiseveranstalter, der das virtuelle Reiseerlebnis mit den Virtual-Reality-Brillen in den Reisebüros eingeführt hat. Die ersten Datenbrillen rotierten zunächst zwischen den Reisebüros der eigenen Kette. Was mit einem Pilotprojekt und vier Videos vor zwei Jahren begann, wird nun auf 880 Reisebüros und aktuell rund 50 Videos erweitert.

Die Inhalte werden von Thomas Cook-Mitarbeitern während ihrer Reisen produziert, sodass die Zahl der Videos kontinuierlich steigen wird. Auf der Internetplattform www.cook.de stehen die Videos anschließend für die Reisebüromitarbeiter zur Verfügung. Über ein Smartphone werden die Videos aus dem Internet abgerufen. Das mobile Endgerät wird anschließend in die Datenbrille eingesetzt und die virtuellen Urlaubsinhalte können abgespielt werden. Zusätzlich werden die Videos auf thomascook.de, neckermann-reisen.de sowie in der Thomas Cook-Travelguide-App zur Verfügung stehen.

Die Filme zeigen eine 360°-Ansicht, sodass sich der Betrachter mitten im Geschehen befindet. Sie dauern zwischen eineinhalb und vier Minuten: Während die Urlauber bei einer virtuellen Reise in New York im Central Park einer Musikband lauschen, erleben Kunden auf der griechischen Insel Euböa eine Anlage des Clubveranstalters Club Med. Auf Mallorca besuchen virtuell Reisende ein Hotel des spanischen Unternehmens Iberostar Hotels & Resorts.

„Schon während der Testphase bekamen wir von unseren teilnehmenden Reisebüros ein ausgesprochen positives Feedback zu den virtuellen Urlaubsinhalten. Die Virtual-Reality-Brillen sind ein weiteres Instrument für die Reisebüromitarbeiter, um ihre Kunden im Beratungsgespräch zu begeistern. Sie zeigen den Kunden realistische und authentische Einblicke eines Hotels, einer Destination oder eines Ausflugs und stellen somit eine digitale Ergänzung zum Katalog dar“, sagt Carsten Seeliger, Geschäftsführer Vertrieb, eCommerce, Marketing und Service von Thomas Cook.

——————–
Die  Thomas Cook GmbH ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Thomas Cook Group plc, die an der Londoner Börse notiert ist. Die Thomas Cook GmbH deckt in Deutschland den gesamten Bereich touristischer Leistungen für verschiedene Zielgruppen ab. Zum Unternehmen gehören mit Neckermann Reisen, Thomas Cook, Öger Tours, Bucher Last Minute und Air Marin führende und renommierte Veranstaltermarken sowie die Ferienfluggesellschaft Condor.
——————–

Pressekontakt:

Thomas Cook GmbH
Unternehmenskommunikation
Thomas Cook Platz 1
61440 Oberursel
Tel.: +49 (0) 61 71 65-1700
Fax: +49 (0) 61 71 65-1060
E-Mail: unternehmenskommunikation@thomascookag.com

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.