Umweltfreundliche Bambusbecher für Thomas Cook-Mitarbeiter

Nachhaltiges Handeln am Standort Oberursel

Oberursel, 12. März 2018 — Thomas Cook setzt auf Nachhaltigkeit – auch am Standort Oberursel – und schafft umweltschädliche Einwegbecher in der hauseigenen Cafeteria „Cook’s Corner“ ab.  Ab sofort erhalten die rund 1.400 Mitarbeiter von Thomas Cook, Condor und Aldiana am Standort Oberursel ihre Heißgetränke ausschließlich in umweltfreundlichen Behältnissen, wahlweise in Porzellantassen, Gläsern oder Bambusbechern. Zur leichteren und konsequenten Umsetzung schenkt Thomas Cook jedem Mitarbeiter einen wiederverwendbaren Bambusbecher.

„Nachhaltigkeit und Ressourcenschutz sind uns bei Thomas Cook ein wichtiges Anliegen. Das gilt nicht nur für unsere Urlaubsprodukte, vielmehr wollen wir Nachhaltigkeit auch am Standort leben“, so Stefanie Berk, Geschäftsführerin Thomas Cook.

Das Procedere der Nutzung ist einfach: Die Mitarbeiter bringen ihre Bambusbecher für ihr Heißgetränk in Cook’s Corner mit. Die Bambusbecher sind spülmaschinenfest und besitzen einen Deckel und eine praktische Trage-Krempe. Zudem können die Becher mit Namen beschriftet werden, um Verwechslungen zu vermeiden.

„Bei einem durchschnittlichen Verbrauch von circa 19.000 Einwegbechern monatlich, die aufgrund ihrer speziellen Beschichtung nicht recycelbar sind, lag es auf der Hand, nach einer umweltfreundlicheren Alternative zu suchen. Mit der konsequenten Nutzung ausschließlich wiederverwendbarer Behältnisse werden wir einen wesentlichen Beitrag zur Müllvermeidung leisten“, so Friederike Grupp, Referentin Nachhaltigkeit von Thomas Cook.

Ab dem 13. März erhalten ausschließlich externe Besucher für die Bestellung von Heißgetränken To-Go einen Einwegbecher gegen einen Aufschlag von 50 Cent pro Stück.

——————–
Die Thomas Cook GmbH ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Thomas Cook Group plc, die an der Londoner Börse notiert ist. Die Thomas Cook GmbH deckt in Deutschland den gesamten Bereich touristischer Leistungen für verschiedene Zielgruppen ab. Zum Unternehmen gehören mit Neckermann Reisen, Thomas Cook Signature, Öger Tours, Bucher Last Minute und Air Marin führende und renommierte Veranstaltermarken. Die Ferienfluggesellschaft Condor gehört ebenfalls zum Thomas Cook-Konzern.
——————–

Pressekontakt:

Thomas Cook GmbH
Unternehmenskommunikation
Thomas Cook Platz 1
61440 Oberursel
Tel.: +49 (0) 61 71 65-1700
Fax: +49 (0) 61 71 65-1060
E-Mail: unternehmenskommunikation@thomascook.de

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.