Zimmervielfalt – Gästevielfalt

Allgemein, Newsroom, Themen | 18. Januar 2018 | Keine Kommentare

Je unterschiedlicher die Gäste, desto größer die Produktvielfalt: Als Touristikunternehmen mit mehreren Veranstaltermarken, verschiedenen Produktschwerpunkten und Zielgruppen hat Thomas Cook natürlich auch eine große Auswahl an Unterkünften jeder Art im Programm. Vom klassischen Doppelzimmer über großfamiliengeeignete Apartments bis hin zum luxuriösen Stelzenbungalow mit Privatpool oder Buschzelt mit eigenem Butler – das Portfolio bietet die vielfältigsten Möglichkeiten und lässt keine Wünsche offen.

Ob als Paar, mit der besten Freundin oder auch allein mit Kind – Doppelzimmer sind die klassische Wahl für zwei Personen, die gemeinsam ihren Urlaub verbringen. Je nach Hotel stehen sie in unterschiedlicher Größe, Ausstattung und mit diversen Extras zur Auswahl.

Teneriffa, Playa de las Americas, Tigotan Lovers & Friends (vier Sterne): Sieben Übernachtungen mit Halbpension im modernen Design-Doppelzimmer Romance, inklusive Flug, Transfer und Rail & Fly ab 949 Euro pro Person, zum Beispiel am 25. April 2018 ab Hannover (Neckermann Reisen).


Deutlich mehr Platz, einen Wohnbereich und eine hochwertigere Ausstattung bieten Suiten. Juniorsuiten bestehen meist aus einem geräumigen kombinierten Wohn-Schlafraum, Suiten aus mindestens zwei Räumen. Dadurch sind der Schlaf- und Wohnbereich getrennt. Üblich ist die Einrichtung mit mehreren Sitzgelegenheiten, einem Schreibtisch und einem höherwertigen Bett sowie eine besonders gute Lage im Hotel beziehungsweise eine besonders schöne Aussicht. Auch die Ausstattung ist qualitativ hochwertiger bis hin zu luxuriös: Größere Fernseher, Musikanlage, Espressomaschine oder Regendusche stehen häufig zur Verfügung. Je nach Hotel und Kategorie variiert das Suiten-Angebot: Unterkünfte mit mehreren Zimmern und Schlafzimmern, eigenem Wellness-Bereich, komplett ausgestatteter Küche und auch speziellen Services wie einem persönlichen Butler stehen zur Auswahl. Für Urlauber mit Kindern sind auch spezielle Familien-Suiten buchbar. Beliebt sind auch Themensuiten, bei denen sich die Zimmereinrichtung an einem bestimmten Thema orientiert.

Gran Canaria, Playa del Inglés, Santa Monica Suites Hotel (vier Sterne plus): Sieben Übernachtungen mit Frühstück in der Juniorsuite mit Dünen-/Meerblick, inklusive Flug, Transfer und Rail & Fly ab 766 Euro pro Person, zum Beispiel am 30. Mai 2018 ab München (Neckermann Reisen).

Spanien, Mallorca, El Arenal, Hotel Indico Rock(vier Sterne): Sieben Übernachtungen mit Frühstück in der Suite mit Rockflair und eigener kleiner Bar, inklusive Flug, Transfer und Rail & Fly ab 699 Euro pro Person, z.B. am 2. Mai 2018 ab Frankfurt (Neckermann Reisen).

Griechenland, Kos / Marmari, Hotel Sandy Beach (vier Sterne): Sieben Übernachtungen mit All Inclusive in der Zwei-Raum-Familiensuite inklusive. Flug, Transfer und Rail & Fly ab 739 Euro pro Erwachsenen, ab 293 Euro pro Kind (zwei bis14 Jahre), zum Beispiel am 8. Mai 2018 ab München (Neckermann Reisen).

Direkten Zugang zu einem Pool direkt vor der Unterkunft bieten die sogenannten Swim-Up-Pool-Zimmer. Diese Pools sind exklusiv oder zumindest von nur wenigen Zimmern nutzbar, so dass sich die Bewohner fernab vom Trubel der Hauptpools abkühlen können.

Mexiko, Riviera Maya, Unico Riviera Maya (fünf Sterne plus): Sieben Übernachtungen mit All Inklusive im Alcoba Swim-Up Pool Zimmer inklusive hochwertigem Reiseführer nach Wahl ab 1.099 Euro pro Person, zum Beispiel am 19. August 2018 (Thomas Cook Signature Finest Selection).


Wer als Familie unterwegs ist, weiß viel Platz und Stauraum zu schätzen. Familienzimmer sind besonders geräumig und mit mehreren Betten ausgestattet. Oft sind zwei durch eine Tür verbundene Zimmer buchbar, so dass Erwachsene und Kinder ihr eigenes Reich haben, unterschiedliche Schlafenszeiten eingehalten werden können und trotzdem niemand alleine ist. Kind- oder gar babygerechte Ausstattung wie Babybetten und Hochstühle, Kindergeschirr und Hocker ermöglichen einen sorgenfreien Aufenthalt.

Thailand, Phuket, Kamala Beach, Sunwing Kamala Beach (vier Sterne): Sieben Übernachtungen mit Frühstück im ebenerdigen Happy Baby-Studio mit geschlossener Terrasse; Babybett, Hochstuhl, Buggy, Kindergedeck; Hocker im Bad, rutschfester Matte in der Dusche; Liegen und Sonnenschirmen, inklusive Flug, Transfer, Rail & Fly zum Familienkomplettpreis für zwei Erwachsene und ein Baby ab 1.973 Euro, zum Beispiel am 8. Mai 2018 ab Frankfurt (Neckermann Reisen).

Griechenland, Chalkidiki, Kassandra Halbinsel, Sani Dunes (fünf Sterne plus): Sieben Übernachtungen mit Halbpension im Familienzimmer bestehend aus zwei Doppelzimmern mit Verbindungstür, privatem Garten und Poolblick, inklusive hochwertigem Reiseführer nach Wahl ab 1.087 Euro pro Erwachsenen bei eigener Anreise, bis zu zwei Kindern bis elf Jahre kostenfrei, zum Beispiel am 15. April 2018 (buchbar bei Thomas Cook Signature Finest Selection).

Deutschland, Günzburg, Legoland Pirateninsel Hotel (vier Sterne): Eine Übernachtung im thematisch eingerichteten Familienzimmer mit Frühstück und Zwei-Tages-Ticket für das Legoland ab 154 Euro pro Person bei eigener Anreise (inklusive Frühbucherrabatt in Höhe von 36 Euro pro Zimmer/Aufenthalt bei Buchung bis zum 11. März 2018), zum Beispiel am 16. Mai 2018 (buchbar bei Neckermann Reisen).

Urlauber, die sich gerne selbst versorgen, gleichzeitig aber Angebote wie Pool, Restaurants, Supermarkt, Spielplatz und Sportmöglichkeiten zu schätzen wissen, treffen beispielsweise mit Apartments oder Mobile Homes eine gute Wahl. Diese befinden sich meist auf Campingplätzen oder in Ferienanlagen mit familienfreundlicher Infrastruktur.

Frankreich, Côte d’Azur, Port Grimaud, Village Les Prairies de la Mer (vier Sterne): Sieben Übernachtungen ohne Verpflegung in der thematisch im Stil eines Seedorfes angelegten Anlage, Drei-Zimmer-Mobilheim ab 511 Euro pro Einheit, zum Beispiel am 30. März 2018 (Neckermann Reisen).

Kroatien, Supetar/,Insel Brac, smartline Beach Village (drei Sterne plus): Sieben Übernachtungen ohne Verpflegung im Bungalow, inklusive Flug, Transfer und Rail & Fly ab 461 Euro pro Erwachsenen, ab 271 Euro pro Kind (zwei bis elf Jahre), zum Beispiel am8. Mai 2018 (Neckermann Reisen).

Camping der glamouröseren Art – sogenanntes „Glamping“ – erleben Urlauber zum Beispiel in der afrikanischen Wildnis. Dabei wohnen sie inmitten beeindruckender Landschaften in luxuriösen Camps mit allem Komfort und Service.

Südafrika, Krüger Nationalpark, Nkozami Game Reserve (vier Sterne plus): Drei Übernachtungen mit Vollpension im Nobel Zelt, inklusive zwei Pirschfahrten pro Tag sowie hochwertigem Reiseführer nach Wahl ab 384 Euro pro Person, zum Beispiel am 1. Mai 2018 (Thomas Cook Signature Finest Selection).

Besonders luxuriöse Refugien sind alleinstehende Villen, Bungalows oder Pavillons, die größtmögliche Privatsphäre und gleichzeitig erstklassigen Service bieten. Direkt an Pool, Meer oder Strand gelegen, je nach Hotel mit Premium-Verpflegung, individuellen Services wie separatem Check-in, separater Lounge oder exklusiven Wellness-Angeboten gehören diese Unterkünfte zu den absoluten First-Class-Angeboten.

Sansibar, Kiwengwa Beach, Meliá Zanzibar (fünf Sterne):Sieben Übernachtungen mit All Inclusive im Romance-Ocean-Front-Pavillon inklusive „The Level“-Service, Flug, Transfers, Rail & Fly, Reiseleitung, hochwertigem Reiseführer nach Wahl ab 2.680 Euro pro Person, zum Beispiel am 10. Mai 2018 ab Frankfurt (Thomas Cook Signature).

Malediven, Süd-Nilandhe-Atoll, Angsana Velavaru IOnocena Villas (fünf Sterne): Sieben Übernachtungen mit Frühstück in der InOcean Sunrise Poolvilla, inklusive Flug, Transfer mit Wasserflugzeug, Rail & Fly und FlexOption ab 3.182 Euro pro Person, zum Beispiel am 16. April 2018 ab Frankfurt (Thomas Cook Signature).

Mauritius, St. Felix, Shanti Maurice – A Nira Resort (sechs Sterne): Sieben Übernachtungen mit Frühstück in der Luxury Pool Villa bestehend aus einem Bungalow mit privatem, temperiertem Pool, Sonnenliegen und offenem Pavillon im großen privaten Garten inklusive hochwertigem Reiseführer nach Wahl ab 1.638 Euro pro Person, zum Beispiel am 1. Mai 2018 (Thomas Cook Signature Finest Selection).


Naturverbunden und urig lässt es beispielsweise in Chalets in den Bergen übernachten. Je nach Unterkunft variiert dies von einfachen, rustikalen Hütten mit Stockbetten bis hin zu luxuriös ausgestatteten Chalets, von kleineren Häuschen bis hin zu Anwesen für größere Freundesgruppen oder Familien.

Österreich, Salzburger Land, St. Veith, Chalet am Hinterweidinggut (vier Sterne): Sieben Übernachtungen ohne Verpflegung im Chalet für bis zu vier Personen ab 594 pro Einheit, zum Beispiel am 1. Mai 2018 (Neckermann Reisen).

Österreich, Kärnten, Bad Kleinkirchheim, Almdorf Seinerzeit (fünf Sterne): Drei Übernachtungen ohne Verpflegung im Almhüttenchalet Deluxe mit drei Schlafzimmern, Kamin, freistehender Holzbadewanne, Sauna und Außenzuber auf der Sonnenterrasse, mit hochwertigem Reiseführer nach Wahl ab 1.050 Euro pro Chalet für bis zu sechs Personen, zum Beispiel am 1. Mai 2018 (Thomas Cook Signature Finest Selection).

Angebote von Thomas Cook Signature, Thomas Cook Signature Finest Selection und Neckermann Reisen sind buchbar in allen Reisebüros mit Thomas Cook-Agentur, unter www.thomascook.de und www.neckermann-reisen.de sowie bei angebundenen Internet-Portalen und beim Thomas Cook-Kundenservice unter 0234 / 96103 5217 (Thomas Cook Signature), 06171 / 65 65 240 (Thomas Cook Signature Finest Selection) und 0234 / 961035263 (Neckermann Reisen).

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.