Als Touristikunternehmen ist Thomas Cook in einer Branche tätig, die wie kaum eine andere auf die Natur- und Kulturschätze der Urlaubsländer angewiesen ist, daher wird Nachhaltigkeit groß geschrieben.

Thomas Cook hat den Anspruch, seinen Kunden heute und auch in Zukunft unbeschwerte Urlaubserlebnisse zu ermöglichen – dies ist nur in intakter Umwelt und mit lebendiger Kultur denkbar. Daher ist das Unternehmen bestrebt, mögliche Belastungen zu reduzieren – sowohl an den Standorten in Deutschland, Österreich und der Schweiz als auch in den Urlaubsländern. Auch möchte Thomas Cook die Einwohner der Destinationen unterstützen, sodass sie vom Tourismus profitieren und ihre Lebensverhältnisse verbessern können.

Die Nachhaltigkeitsstrategie von Thomas Cook ist eng auf die Unternehmensphilosophie „Customer at our heart“, die den Kunden in den Fokus aller Geschäftstätigkeiten stellt, abgestimmt. Sie verbindet alle Nachhaltigkeitsaktivitäten des Unternehmens mit den drei Phasen, in denen ein Kunde mit dem Veranstalter in Kontakt kommt: „zu Hause“ (At Home), während „An- und Abreise“ (The Journey) und „im Urlaub“ (On Holiday).

Die Nachhaltigkeitsstrategie von Thomas Cook hilft dem Unternehmen, weiterhin fantastische Reisen unter dem Dach einer vertrauenswürdigen Marke anzubieten.

Thomas Cook setzt sich dafür ein, in seinen Quellmärkten und in den Urlaubsländern positive Veränderungen für seine Kunden, Mitarbeiter und die Orte, an denen sie leben und arbeiten, zu schaffen. Neben dem Engagement in [...] » Weiterlesen
Thomas Cook ist bestrebt, im gesamten Unternehmen Ressourceneffizienz zu erreichen, um die Geschäftstätigkeit so verantwortungsbewusst wie möglich zu gestalten. Weniger Emissionen Als Fluggesellschaft ist Condor [...] » Weiterlesen
Thomas Cook integriert Nachhaltigkeit in alle Unternehmensbereiche, um erstklassige Qualitätsprodukte und -dienstleistungen zu liefern. Dafür arbeitet das Unternehmen eng und innovativ mit seinen Kunden, Partnern und [...] » Weiterlesen